Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ibiza"-Untersuchungsausschuss startet mit Ex-Vizekanzler Strache
International 3 Min. 04.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

"Ibiza"-Untersuchungsausschuss startet mit Ex-Vizekanzler Strache

Heinz-Christian Strache am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss.

"Ibiza"-Untersuchungsausschuss startet mit Ex-Vizekanzler Strache

Heinz-Christian Strache am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss.
Foto: AFP
International 3 Min. 04.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

"Ibiza"-Untersuchungsausschuss startet mit Ex-Vizekanzler Strache

Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Ibiza-Affäre soll in den kommenden Monaten prüfen, ob die rechtskonservative Regierung von ÖVP und FPÖ käuflich war.

Von LW-Korrespondent Stefan Schocher (Wien)

Nein, mit Ibiza ist es nicht wie mit Las Vegas – denn was sich dort in einer angemieteten, verwanzten und mit versteckten Videokameras ausstaffierten Finca im Sommer 2017 zugetragen hat, das blieb keinesfalls dort ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Europas nützliche Idioten und Russlands Geld
Der Skandal um Rechtspopulist Heinz-Christian Strache hat das Augenmerk Europas auf das prorussische Netzwerk gerichtet, das die Öffentlichkeit in der EU nicht nur vor den Europawahlen zum Nutzen Moskaus bearbeitet.
Das Skandal-Video rund um Heinz-Christian Strache hat nicht nur in Österreich ein politisches Beben ausgelöst.