Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hotelgäste auf Teneriffa aus Quarantäne entlassen
International 10.03.2020

Hotelgäste auf Teneriffa aus Quarantäne entlassen

Das unter Quarantäne gestellte Hotel auf Teneriffa war zwei Wochen lang abgeriegelt.

Hotelgäste auf Teneriffa aus Quarantäne entlassen

Das unter Quarantäne gestellte Hotel auf Teneriffa war zwei Wochen lang abgeriegelt.
Foto: dpa-tmn
International 10.03.2020

Hotelgäste auf Teneriffa aus Quarantäne entlassen

Sarah CAMES
Sarah CAMES
In der Nacht auf Dienstag ging die zweiwöchige Corona-Quarantäne im Hotel H10 Costa Adeje Palace im Südwesten von Teneriffa zu Ende. Unter den Gästen befanden sich vier Luxemburger, insgesamt saßen 14 Reisende von LuxairTours fest.

Rund lang zwei Wochen konnten die über 700 Hotelgäste des Hotel H10 Costa Adeje Palace auf der Kanaren-Insel Teneriffa das Hotelgelände nicht verlassen. Der Grund: Am 24. Februar wurde gemeldet, dass einer der Gäste - ein Reisender aus Italien - an dem Corona-Virus erkrankt sei. Später wurde auch seine Frau positiv getestet. Insgesamt erkrankten während der Quarantänezeit sechs Touristen an der Krankheit, die meisten davon waren Teil einer italienischen Reisegruppe.

Unter den Urlaubern, die ihren Aufenthalt auf der sonnigen Insel unfreiwillig verlängern mussten, waren auch vier Luxemburger. 14 der Hotelgäste waren über den luxemburgischen Reiseanbieter LuxairTours in dem Hotel.

05.03.2020, Spanien, Teneriffa: Ein Flugzeug mit Gästen, die das Hotel H10 Costa Adeje Palace nach einer Quarantäne vorzeitig verlassen durften, startet vom Flughafen.
05.03.2020, Spanien, Teneriffa: Ein Flugzeug mit Gästen, die das Hotel H10 Costa Adeje Palace nach einer Quarantäne vorzeitig verlassen durften, startet vom Flughafen.
Foto: Tony Cuadrado/BELGA/dpa

Nun ist die zweiwöchige Quarantänemaßnahme für alle Gäste beendet: Sie dürfen nach Hause zurückkehren. Verschiedene Länder, wie beispielsweise Großbritannien, Finnland und Österreich, konnten ihre Staatsangehörigen schon vor Ablauf der zweiwöchigen Quarantäne ausfliegen lassen - unter der Bedingung, dass die Rückkehrer in ihren Heimatländern medizinisch überwacht würden.


Hotelgäste am Balkon des H10 Costa Adeja Palace Hotel.
Drei Wochen Zwangsurlaub: Wie es Hotelgästen in Quarantäne ergeht
„Es ist reichlich frustrierend zu sehen, wie jeden Tag Dutzende Menschen das Hotel verlassen“: Ein deutsches Urlauberpaar berichtet, wie sie die Quarantäne in einem Hotel auf Teneriffa erleben.

Auch die Reisenden von LuxairTours und die vier luxemburgischen Staatsangehörigen konnten das Hotel bereits vorzeitig verlassen: Am Samstag kamen die zwei verbleibenden Luxemburger und vier weitere LuxairTours-Urlauber aus Teneriffa zurück. Der Großteil der verbleibenden Gäste, die in der Nacht auf Dienstag entlassen wurden, waren Deutsche.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Corona-Crash trifft auch Luxemburg
Massive Kursverluste erschüttern die Börsen rund um den Globus. Angst vor dem Corona-Virus, Angst vor einem Preiskrieg der Ölförderer, Angst vor einer Rezession greifen um sich. Der Kurssturz trifft Luxemburgs Vorzeigebranche.
Pedestrians walk past an electronic sign displaying the Hang Seng Index in Hong Kong on March 9, 2020. - Hong Kong stocks ended Monday's morning session sharply lower, in line with a rout across Asia, on coronavirus fears, while energy firms were battered by a crash in oil prices. (Photo by ISAAC LAWRENCE / AFP)