Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hongkongs Demokratiebewegung vor dem Aus
Kommentar International 30.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Hongkongs Demokratiebewegung vor dem Aus

Auf Grundlage des neuen nationalen Sicherheistgesetzes können Störenfriede und Aktivisten problemlos aus dem Verkehr gezogen werden.

Hongkongs Demokratiebewegung vor dem Aus

Auf Grundlage des neuen nationalen Sicherheistgesetzes können Störenfriede und Aktivisten problemlos aus dem Verkehr gezogen werden.
Foto: AFP
Exklusiv für Abonnenten

Hongkongs Demokratiebewegung vor dem Aus

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Mit eiserner Faust geht Peking gegen die pro-demokratische Bewegung in Hongkong vor. Ihr Ende scheint nur noch eine Frage der Zeit. Ein Kommentar.

Peking greift in Hongkong rigoros durch und zerschlägt mit eiserner Faust die pro-demokratische Bewegung. Die Kommunistische Staats- und Parteiführung nutzt die Gunst der Stunde, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Corona-bedingte Demonstrationsverbote bieten den idealen Vorwand, um jedwede Protestbewegung im Keim zu ersticken. 

Und das sogenannte nationale Sicherheitsgesetz lässt den Peking-treuen, lokalen Behörden ausreichend Interpretationsspielraum, um Störenfriede bei Bedarf aus dem Verkehr zu ziehen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hongkongs zweite Welle
Das Corona-Virus wütet in der einstigen britischen Kolonie stärker denn je. Die Regierung missbraucht die Pandemie für ihre politische Agenda.
TOPSHOT - Riot police stop and search a man (C) in a shopping mall after prostesters gathered to mark one year since a group of white-clad men attacked pro-democracy protesters who were returning home from protests at the nearby Yuen Long train station, in Hong Kong on July 21, 2020. (Photo by DALE DE LA REY / AFP)
Trump unterzeichnet Sanktionsgesetz gegen China
Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich. Trump unterzeichnet ein Gesetz, um diejenigen zu bestrafen, „die Hongkongs Freiheit auslöschen“. Peking reagiert mit eigenen Sanktionen.
This photo taken on July 11, 2020 shows a volunteer (L) holding up a sign as people (R) queue to vote for New Territory East candidates during a primary election in Hong Kong. - China on July 14, 2020 has described a primary by Hong Kong's pro-democracy parties as a "serious provocation", warning that some campaigning may have breached a tough new security law it imposed on the city. (Photo by May JAMES / AFP)