Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Himmlische Geschenke
Leitartikel International 2 Min. 04.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Himmlische Geschenke

Der Abzug der US-Soldaten aus Nordsyrien wird von vielen als Verrat an den Kurden wahrgenommen.

Himmlische Geschenke

Der Abzug der US-Soldaten aus Nordsyrien wird von vielen als Verrat an den Kurden wahrgenommen.
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 04.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Himmlische Geschenke

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Nach dem Rückzug der USA aus Nordsyrien springt Russland in die Bresche. An Kremlchef Wladimir Putin kommt fortan niemand mehr vorbei.

Als ein „Geschenk Gottes“ bezeichnete Recep Tayyip Erdogan den missratenen Putschversuch seiner Armee im Juli 2016 – gab es ihm doch die Gelegenheit, sein Land von unerwünschten Kritikern und Gegnern zu säubern. Die Worte des türkischen Präsidenten für den Freibrief seines amerikanischen Amtskollegen, in Nordsyrien gegen die Kurden vorzugehen, sind nicht überliefert. Aber eins ist sicher: Für Erdogan geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung. 

Die völkerrechtswidrige Militäroffensive der Türken in ihrem Nachbarland kennt noch weitere Gewinner – allen voran Wladimir Putin ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Wie ein Hund gestorben": Trump bestätigt Tod von IS-Chef
Die Terrormiliz IS hat die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Nun ist den USA ein wichtiger Schlag gegen die Terroristen gelungen. Präsident Trump persönlich verkündet, der Kopf der Organisation sei „winselnd und weinend und schreiend“ gestorben.
US President Donald Trump makes a major announcement October 27, 2019 the White House in Washington, DC. - Trump confirmed the death of Islamic State chief Abu Bakr al-Baghdadi, the world's most wanted man, during an overnight US special operation in northwest Syria. Baghdadi died after exploding a suicide 'vest.' (Photo by JIM WATSON / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.