Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hillary Clinton macht sich über Trump-Brief lustig
International 1 1 21.10.2019

Hillary Clinton macht sich über Trump-Brief lustig

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton.

Hillary Clinton macht sich über Trump-Brief lustig

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton.
Foto: AFP/Don Emmert
International 1 1 21.10.2019

Hillary Clinton macht sich über Trump-Brief lustig

"Seien Sie kein Narr!" Der Brief des US-Präsidenten an den türkischen Machthaber Erdogan löst im Internet Spott und Häme aus. Auch Trumps Rivalin Hillary Clinton unternimmt einen Ausflug ins Witzefach.

(jt) - "Seien Sie kein Schwachkopf, okay? Holen Sie Ihre Raketen aus Kuba raus"- Die Demokraten Hillary Clinton nimmt ihren Kontrahenten bei der Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, mit einem satirischen Brief aufs Korn. 

Die frühere US-Außenministerin postete das fiktive Schreiben, das mit 16. Oktober 1962 datiert ist, am Sonntag auf ihrem Twitter-Account. "Gefunden im Archiv ...", betitelte Hillary Clinton ihren Tweet. 

"Seien Sie kein Schwachkopf, okay?"

In dem Satirebrief wendet sich US-Präsident John F. Kennedy an seinen damaligen Konterpart, Sowjetführer Nikita Chruschtschow. "Seien Sie kein Schwachkopf, okay? Holen Sie Ihre Raketen aus Kuba raus", so der Wortlaut. "Die ganze Welt wird sagen 'Yay! Chruschtschow! Du bist der Beste!' Aber wenn Sie es nicht tun, wird jeder sagen 'Was für ein Arschloch" und ihr dreckiges Land 'The Soviet Bunion" ("Die Sowjet-Fußballenentzündung", Anm.) nennen."


This picture taken on October 18, 2019 from the Turkish side of the border in Ceylanpinar shows smoke rising from the Syrian town of Ras al-Ain on the first week of Turkey's military operation against Kurdish forces. - Sporadic clashes between Turkish forces and Kurdish groups were ongoing in a battleground Syrian border town on October 18, a monitor said, despite Ankara's announcement of a five-day truce. (Photo by Ozan KOSE / AFP)
Beschuss trotz Waffenruhe: Erdogan erwartet vollständigen Kurden-Rückzug
Präsident Erdogan erwartet den Rückzug der kurdischen Kämpfer entlang der kompletten syrisch-türkischen Grenze - doch trotz Waffenruhe scheinen die Angriffe auf das Kurdengebiet nicht aufgehört zu haben.

Der amtierende US-Präsident Donald Trump hatte seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan am 9. Oktober in ähnlich drastischen Worten („Seien Sie kein harter Kerl. Seien Sie kein Narr!“) zu einem Stopp seiner Offensive gegen die Kurden in Nordsyrien aufgerufen. Im Gegensatz zur Kennedy-Parodie handelt es sich bei diesen Zeilen allerdings um einen offiziellen Brief.

Der vermeintliche Kennedy-Text, den Hillary Clinton auf Twitter teilte, nimmt Bezug auf die Briefwechsel zwischen dem damaligen US-Präsidenten und Sowjetführer Chruschtschow während der Kubakrise 1962. Sowjetische Raketen auf Kuba hatten beide Staaten damals an den Rand eines Atomkriegs geführt, bevor eine diplomatische Lösung gefunden werden konnte. 

Starkomiker Jimmy Kimmel hatte den Satirebrief bereits vergangene Woche in seiner Late-Night-Show auf ABC vorgestellt.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.