Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette“
International 1 9 Min. 09.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette“

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton war eine der prominentesten Besucherinnen der 70. Berlinale

Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette“

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton war eine der prominentesten Besucherinnen der 70. Berlinale
Foto: AFP
International 1 9 Min. 09.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette“

Im Interview erzählt die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton von den Gefahren aus sozialen Netzwerken, Hass gegen ihre Person - und ihren Erwartungen an die Präsidentschaftswahlen 2020.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Hillary Clinton im Interview: „Trump ist ihre perfekte Marionette““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

LW-Korrespondent Thomas Spang hat die Menschen in Iowa nach ihren persönlichen Ansichten befragt. Heraus kommt ein buntes Puzzle an unterschiedlichen Meinungen, die die Heterogenität der Wählerschaft widerspiegelt.
DES MOINES, IA - FEBRUARY 02: Democratic presidential candidate former Vice President Joe Biden takes a selfie with an attendee during a campaign event at Hiatt Middle School on February 2, 2020 in Des Moines, Iowa. Tomorrow, Iowa voters will go to their local precincts to caucus for a one of several presidential candidates running for U.S. President.   Joshua Lott/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Die Kongresswahlen in den USA sind auch ein Referendum über die Politik von Präsident Trump. Sein Wahlkampf ist noch schriller als 2016, kurz vor der wichtigen Abstimmung liegen die Nerven blank.
US President Donald Trump speaks at a campaign rally at the Huntington Tri-State Airport, on November 2, 2018, in Huntington, West Virginia. (Photo by Nicholas Kamm / AFP)
Amerika hat gewählt. Die Anhänger von Donald Trump jubeln, für viele Menschen auf der Welt ist das Ergebnis ein schwerer Schock. 
Im Land, in dem angeblich Tellerwäscher zu Millionären werden, können es Clowns bis zum Präsidenten bringen. Doch Jammern hilft nicht meint Pierre Leyers
Commuters take copies of the Evening Standard Newspaper in central London on November 9, 2016, showing a picture of newly elected US President Donald Trump and reporting on the result of the US presidential election.
Political novice and former reality TV star Donald Trump has defeated Hillary Clinton to take the US presidency, stunning America and the world in an explosive upset fueled by a wave of grassroots anger. / AFP PHOTO / DANIEL LEAL-OLIVAS