Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hasardspiel
Leitartikel International 2 Min. 07.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Hasardspiel

Der britische Premierminister Boris Johnson ist ein gefährlicher Hasardeur, dem es beim Brexit vor allem um seine Karriere geht.

Hasardspiel

Der britische Premierminister Boris Johnson ist ein gefährlicher Hasardeur, dem es beim Brexit vor allem um seine Karriere geht.
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 07.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Hasardspiel

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Bald kommt es zum Showdown zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU. Ein glücklicher Ausgang des Brexit-Dramas ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Quasi in letzter Minute legte der britische Regierungschef einen Vorschlag für einen Brexit-Deal auf den Tisch. Was auf den ersten Blick wie ein konstruktiver Schritt anmutet, ist in Wahrheit Teil des perfiden Plans Boris Johnsons, der EU-27 die Schuld für das Scheitern der Verhandlungen in die Schuhe zu schieben.

Der Hasardeur aus 10 Downing Street ist sich voll und ganz bewusst, dass sein Plan kompliziert und technisch nicht ausgereift ist und die Ziele des Backstops – der Garantieklausel für eine offene Grenze in Irland – nicht erfüllt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema