Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hamas weist Vergleich mit IS zurück
International 30.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Nach Un-Vollversammlung

Hamas weist Vergleich mit IS zurück

Der israelische Premier Benjamin Netanyahu hatte mit seiner Äußerung vor der UN-Vollversammlung für Aufregung gesorgt.
Nach Un-Vollversammlung

Hamas weist Vergleich mit IS zurück

Der israelische Premier Benjamin Netanyahu hatte mit seiner Äußerung vor der UN-Vollversammlung für Aufregung gesorgt.
DON EMMERT
International 30.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Nach Un-Vollversammlung

Hamas weist Vergleich mit IS zurück

Die im Gazastreifen herrschende Palästinenserorganisation Hamas will nicht mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf eine Stufe gestellt werden.

 (dpa) - Die im Gazastreifen herrschende Palästinenserorganisation Hamas will nicht mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf eine Stufe gestellt werden. Ein Sprecher der radikal-islamischen Organisation in Gaza wies am Dienstag entsprechende Äußerungen des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zurück.

Netanjahu hatte am Montag vor der UN-Vollversammlung in New York gesagt: „IS ist Hamas und Hamas ist IS.“ Die Organisationen teilten eine fanatische Gesinnung.

Hamas-Sprecher Sami Abu Suhri sagte nach Angaben der palästinensischen Nachrichtenagentur „Maan“, Netanjahu versuche, unterschiedliche Dinge zu vermischen. Hamas sei jedoch eine nationale Befreiungsorganisation der Palästinenser.

Suhri bezeichnete die israelische Besatzung als „Quelle des Bösen und des Terrorismus in der Welt“. Er wies auch den Vorwurf Netanjahus zurück, die Hamas habe während des Gazakriegs Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbraucht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Militante Palästinenser feuern 220 Raketen und Mörsergranaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele in dem schmalen Küstenstreifen. Hält eine danach verkündete Waffenruhe?
Bei dem israelischen Luftangriff wurden nicht nur Gebäude getroffen, sondern auch zwei Teenager durch Granatsplitter getötet.
Militante Palästinenser feuern Dutzende Raketen und Mörsergranaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele in dem schmalen Küstenstreifen. Eine neue Runde der Gewalt wird befürchtet.
NAch dem Luftangriff der israelischen Armee steigt Rauch im Gazastreifen auf.
Vor zehn Jahren riss die Hamas gewaltsam die Kontrolle des Gazastreifens an sich. Zuletzt warnten Menschenrechtler vor katastrophalen Zuständen in dem von Israel und Ägypten blockierten Gebiet. Jetzt lenkt die Hamas ein.
Die Hamas hatte 2007 gewaltsam die alleinige Macht im Gazastreifen an sich gerissen und die Fatah vertrieben. Bisher scheiterten alle Versöhnungsversuche.