Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großherzog Henri und Maria Teresa unter den Gästen: 200 Jahre Niederlande: Feier im Schatten der Ukraine-Krise
International 32 31.08.2014

Großherzog Henri und Maria Teresa unter den Gästen: 200 Jahre Niederlande: Feier im Schatten der Ukraine-Krise

International 32 31.08.2014

Großherzog Henri und Maria Teresa unter den Gästen: 200 Jahre Niederlande: Feier im Schatten der Ukraine-Krise

Die Niederlande feiern 200 Jahre Königreich auch im Zeichen der Ukraine-Krise. Der deutsche Bundespräsident Gauck mahnt Europa zur Geschlossenheit.

(dpa) - Der Bundespräsident Joachim Gauck hat bei der 200-Jahr-Feier des Königreiches der Niederlande Europa zur Geschlossenheit in der Ukraine-Krise ermahnt. Die verlässliche Partnerschaft in der EU, der Nato, UN und OSZE sei in „diesen kritischen Tagen und Wochen“ unabdingbar, sagte Gauck am Samstag in Maastricht vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima hatten zu den Feierlichkeiten in der südniederländischen Stadt die Staatsoberhäupter Belgiens, Deutschlands und Luxemburgs empfangen.

Die Feiern standen auch im Zeichen der Spannungen in der Ukraine und des mutmaßlichen Abschusses eines malaysischen Verkehrsflugzeugs über der Ostukraine am 17. Juli. „In diesen schweren Wochen ist es umso wichtiger, dass wir zusammenstehen, in Europa und in der ganzen westlichen Welt“, sagte Gauck. Gemeinsame Werte und Errungenschaften müssten bewahrt werden. Bei dem Absturz waren 298 Menschen umgekommen, die meisten davon Niederländer.

Der niederländische Außenminister Frans Timmermans mahnte zur europäischen Zusammenarbeit in der Krise. „Angesichts der schrecklichen Situation in der Ukraine ist die EU besonders wichtig, denn sie kann uns vor solchen Ereignissen wie in der Ukraine schützen“, sagte er.

Fotos: AFP

Bei dieser vierten zentralen Feier zum 200. Geburtstag des Königreiches stand die internationale Orientierung des Landes im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Hello World“ erlebten das niederländische Königspaar, König Philippe und Königin Mathilde aus Belgien, Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa aus Luxemburg, sowie Bundespräsident Gauck und seine Partnerin Daniela Schadt eine bunte Show mit Mode und Musik.

Bis 2015 begehen die Niederlande die Gründung ihres Königreiches als Folge des Wiener Kongresses von 1814 bis 1815. Bis 1830 gehörte auch Belgien dazu und der König herrschte in Personalunion auch über Luxemburg, das zum Deutschen Bund gehörte.

Großherzog Henri und Maria Teresa unterzeichnen das Gästebuch der Stadt Maastricht.
Großherzog Henri und Maria Teresa unterzeichnen das Gästebuch der Stadt Maastricht.
FREEK VAN DEN BERG