Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration
International 4 Min. 29.05.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration

Die administrativen Hürden zur Erlangung eines britischen Passes sind hoch.

Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration

Die administrativen Hürden zur Erlangung eines britischen Passes sind hoch.
Foto: dpa
International 4 Min. 29.05.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration

Gegen den harten Migrationskurs der britischen Regierung regt sich Widerstand. Das bekamen die Behörden in Glasgow zu spüren.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Großbritannien setzt auf Abschreckung bei der Migration“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die seit Januar geltende Grenzbürokratie führt zu größeren Spannungen in der britischen Provinz Nordirland. Pro-britische Unionisten haben mit Gewalt gedroht – ein Wiederaufflammen des Konflikts wird befürchtet.
Graffiti in a loyalist area of south Belfast, Northern Ireland against an Irish sea border is seen on February 2, 2021. - The British government today condemned threats to port workers implementing post-Brexit trade checks in Northern Ireland and called for clear heads to ease tensions. (Photo by PAUL FAITH / AFP)