Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grokolores, die II.
Leitartikel International 2 Min. 19.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Grokolores, die II.

Angela Merkel, Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende, spricht bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Bundesvorstands im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

Grokolores, die II.

Angela Merkel, Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende, spricht bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Bundesvorstands im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.
Foto: dpa
Leitartikel International 2 Min. 19.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Grokolores, die II.

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Die Götterdämmerung hat in Deutschland begonnen. Hinter dem Asylstreit steckt das Streben nach der Kanzlerschaft.

Die Flüchtlingskrise spaltet nicht nur die Europäische Union ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schwere Verluste für CSU in Bayern
Der Chef der bayerischen Christsozialen, Horst Seehofer ist nach der Niederlage seiner Partei bei der Landtagswahl in Bayern bereit zu einer Diskussion über personelle Konsequenzen.
14.10.2018, Bayern, München: CSU-Anhänger reagieren bei der Wahlparty der CSU im Landtag auf die Bekanntgabe der Prognosen. Die Wähler in Bayern haben ein neues Landesparlament gewählt. Foto: Michel Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Landtagswahl in Bayern: Ausgang bleibt offen
Nicht nur in Luxemburg wird am Sonntag gewählt. Im süddeutschen Bundesland Bayern sind die Landtagswahlen angelaufen. Den seit Jahrzehnten regierenden Christsozialen drohen dort heftige Verluste.
14.10.2018, Bayern, Nürnberg: Ein Zettel und ein Pfeil in einer Schule weisen auf den Wahlraum zur Landtagswahl in Bayern hin. Foto: Nicolas Armer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Kommentar: Der Preis der Leidenschaft
In der deutschen SPD tobt ein Kampf um die Neuauflage einer Großen Koalition mit der CDU/CSU. Ein Nein auf dem Parteitag der Genossen am Sonntag hätte ernste Konsequenzen sowohl für Deutschland als auch für ganz Europa.
SPD-Chef Martin Schulz wirbt für eine neue Große Koalition unter Kanzlerin Angela Merkel.