Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grenzkontrollen als ultima ratio
International 1 3 Min. 21.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Grenzkontrollen als ultima ratio

Wegen der gefürchteten neuen Varianten des Corona-Virus schließt Bundeskanzlerin Angela Merkel Kontrollen an den deutschen Grenzen nicht aus.

Grenzkontrollen als ultima ratio

Wegen der gefürchteten neuen Varianten des Corona-Virus schließt Bundeskanzlerin Angela Merkel Kontrollen an den deutschen Grenzen nicht aus.
Foto: AFP
International 1 3 Min. 21.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Grenzkontrollen als ultima ratio

Deutschland will keine Grenzschließungen zu seinen Nachbarländern - aber ausschließen mag Kanzlerin Angela Merkel sie auch nicht.

Von LW-Korrespondentin Cornelie Barthelme (Berlin)

Die Kanzlerin ist gut aufgelegt, erst recht angesichts der „Zumutung“, die seit knapp einem Jahr ihr Regieren bestimmt. Politik, sagt Angela Merkel (CDU), sei „manchmal anstrengend“ - aber genau das sei ja, „was den Reiz ausmacht“. Ein hübsches Wort ist das im Kontext dieses Mittwochs. Denn am Abend werden sich die Staats- und Regierungschefs der EU zu einer Videokonferenz zusammenschalten - und schon vorab gibt es einige Gereiztheit.

Dass Merkel - unter Verweis auf die längst auch auf dem Kontinent grassierenden Mutationen von Sars-CoV-2 - von Grenzschließungen geredet hat: Das sorgt für Reaktionen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema