Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben
International 1 6 Min. 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Immer wieder versammeln sich auf Mexikos Straßen die Menschen um in ihrem Land gegen die anhaltende Gewalt zu protestieren.

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Immer wieder versammeln sich auf Mexikos Straßen die Menschen um in ihrem Land gegen die anhaltende Gewalt zu protestieren.
Foto: LW-Archiv/AFP
International 1 6 Min. 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Mexiko bekommt auch unter dem neuen Präsidenten die Gewalt nicht in den Griff. Regierung von López Obrador ändert den Diskurs, aber nicht die Politik
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Journalisten leben gefährlich
Vier Morde innerhalb weniger Wochen: Mexikos Journalisten leben in großer Angst. Doch Präsident López Obrador enttäuscht ihre Hoffnungen.
A group of journalists hold posters that read "The killing of periodists doesn't kill the truth" during a demonstration against violence against journalists, especially for the murders of journalists Margarito Martinez and Lourdes Maldonado in Tijuana last week, in Guadalajara, Mexico, on January 25, 2022. - The murders of two journalists in the Mexican border city of Tijuana in less than a week have triggered calls for the government to step up protection of media workers. (Photo by ULISES RUIZ / AFP)
Mexiko verzeichnet 35.588 Morde - nie zuvor wurden so viele Menschen ermordet wie 2019. In manchen Gegenden ist die Organisierte Kriminalität zu einem Parallelstaat geworden.
A soldier secures the area where a clandestine mass grave was discovered at Lomas del Vergel in the community of Zapopan, Jalisco state, Mexico, on January 16, 2020. - Nearly 2,500 murders were reported between January and November in Jalisco --  a state hard-hit by violence linked to organized crime -- state authorities have said. (Photo by Ulises Ruiz / AFP)
Mord und Totschlag in Mexiko
Nie zuvor wurden in Mexiko so viele Menschen ermordet wie 2017. Präsidentschaftskandidat Andrés Manuel López Obrador will eine Amnestie für die organisierte Kriminalität. Ein Bericht von LW-Korrespondent Klaus Ehringfeld in Mexico City.
Die Gewalt in Mexiko sprengt mittlerweile alle Grenzen.