Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben
International 1 6 Min. 12.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Immer wieder versammeln sich auf Mexikos Straßen die Menschen um in ihrem Land gegen die anhaltende Gewalt zu protestieren.

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Immer wieder versammeln sich auf Mexikos Straßen die Menschen um in ihrem Land gegen die anhaltende Gewalt zu protestieren.
Foto: LW-Archiv/AFP
International 1 6 Min. 12.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben

Mexiko bekommt auch unter dem neuen Präsidenten die Gewalt nicht in den Griff. Regierung von López Obrador ändert den Diskurs, aber nicht die Politik

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Gewalt in Mexiko: Töten und Sterben“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Mexiko versorgt das Organisierte Verbrechen die Menschen mit Corona-Hilfen. Doch die Zahl der Morde steigt trotz der Quarantäne.
TOPSHOT - A man in a wheelchair poses with a box with donations of basic goods handed to him by employees of the foundation of Alejandrina Guzman, daughter of Mexican drug lord Joaquin "El Chapo" Guzman, amid the new coronavirus pandemic in Guadalajara, Mexico, on April 17, 2020. (Photo by Ulises Ruiz / AFP)
Mexiko verzeichnet 35.588 Morde - nie zuvor wurden so viele Menschen ermordet wie 2019. In manchen Gegenden ist die Organisierte Kriminalität zu einem Parallelstaat geworden.
A soldier secures the area where a clandestine mass grave was discovered at Lomas del Vergel in the community of Zapopan, Jalisco state, Mexico, on January 16, 2020. - Nearly 2,500 murders were reported between January and November in Jalisco --  a state hard-hit by violence linked to organized crime -- state authorities have said. (Photo by Ulises Ruiz / AFP)
Mord und Totschlag in Mexiko
Nie zuvor wurden in Mexiko so viele Menschen ermordet wie 2017. Präsidentschaftskandidat Andrés Manuel López Obrador will eine Amnestie für die organisierte Kriminalität. Ein Bericht von LW-Korrespondent Klaus Ehringfeld in Mexico City.
Die Gewalt in Mexiko sprengt mittlerweile alle Grenzen.