Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geschlossene Grenzen in Österreich
International 4 Min. 07.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Geschlossene Grenzen in Österreich

Flüchtlinge sind in Österreich nicht willkommen.

Geschlossene Grenzen in Österreich

Flüchtlinge sind in Österreich nicht willkommen.
Foto: AFP
International 4 Min. 07.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Geschlossene Grenzen in Österreich

Angesichts des Chaos an der türkisch-griechischen Grenze rechnen Experten damit, dass die Zahl der Flüchtlinge in Europa bald deutlich zunehmen könnte. Wären Deutschland und Österreich, die beiden Staaten, die vor fünf Jahren eine entscheidende Rolle gespielt haben, für den Ernstfall gerüstet? Und was ist aus der Willkommenskultur von einst geworden? Die LW-Korrespondenten in Wien und Berlin haben nachgehakt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Geschlossene Grenzen in Österreich“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Zahl der Asylbewerber ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. 2.047 Flüchtlinge stellten 2019 einen Asylantrag. Außen- und Immigrationsminister Jean Asselborn setzt weiter auf eine "humanistische und humanitäre" Asylpolitik.
IPO , PK Jean Asselborn , Aussenminister , über Immigration und Flüchtlinge , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Die Asti feiert 2019 ihren 40. Geburtstag. Mit der Vorsitzenden Laura Zuccoli werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation in Luxemburg, dessen Bevölkerung zur Hälfte aus Ausländern besteht.
40 Joer Asti / Interview Laura Zuccoli / Photo: Blum Laurent