Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erneut Schüsse in Ferguson
International 1 10.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Gedenken an Michael Brown

Erneut Schüsse in Ferguson

International 1 10.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Gedenken an Michael Brown

Erneut Schüsse in Ferguson

Nach dem Gedenken an den vor einem Jahr erschossenen Michael Brown sind in der US-Stadt Ferguson (Missouri) in der Nacht zum Montag mehrere Schüsse gefallen.

(dpa) - Nach dem Gedenken an den vor einem Jahr erschossenen Michael Brown sind in der US-Stadt Ferguson (Missouri) in der Nacht zum Montag mehrere Schüsse gefallen. Dies berichtete die Polizei von St. Louis über den Kurznachrichtendienst Twitter. Einer ihrer Beamten sei unter „heftigen Beschuss“ gekommen, meldete die Polizei und veröffentlichte dazu unter anderem ein Foto, das eine durchschossene Frontscheibe eines Autos zeigte.

Ein Journalist der „New York Times“ berichtete, dass Beamte hinter Fahrzeugen in Deckung gegangen seien. Hubschrauber kreisten über dem Geschehen. Es blieb zunächst unklar, wer die Schüsse abgegeben hatte.


Zuvor war friedlich an den von einem weißen Polizisten erschossenen schwarzen Jugendlichen Michael Brown erinnert worden. Für Montag riefen mehrere Gruppen zu einem Tag des zivilen Ungehorsams auf. Der Tod des unbewaffneten Teenagers am 9. August 2014 hatte Unruhen und Demonstrationen gegen rassistisch motivierte Polizeigewalt ausgelöst.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Demonstranten riefen zu einem Tag des zivilen Ungehorsams auf, die Behörden verhängten den Notstand. Die Situation in Ferguson bleibt angespannt.
In der Nacht auf Dienstag gab es erneut Unruhen und Festnahmen in der Stadt.
Unweit der US-Stadt Ferguson im Bundesstaat Missouri hat ein Polizist laut Medienangaben einen schwarzen Jugendlichen erschossen. Der Beamte soll in Notwehr gehandelt haben.
Im August erschoss ein Polizist in der US-Stadt Ferguson den schwarzen Jugendlichen Mike Brown. Seitdem kommt es in den USA zu Protesten gegen die Polizeigewalt.
Zwei Monate nach den tödlichen Polizeischüssen auf Michael Brown haben Demonstranten in St. Louis im US-Staat Missouri Gerechtigkeit für den schwarzen Jugendlichen gefordert. An den Protestaktionen am Samstag nahmen laut Medienberichten etwa 1000 Menschen teil.
Die Proteste in Missouri leben wieder auf.