Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geballte Faust - gebeugtes Knie
17. Oktober 1968: Vor 50 Jahren sorgen Tommie Smith und John Carlos mit ihrem Podest-Protest bei Olympia für Schlagzeilen.

Geballte Faust - gebeugtes Knie

Foto: Getty Images
17. Oktober 1968: Vor 50 Jahren sorgen Tommie Smith und John Carlos mit ihrem Podest-Protest bei Olympia für Schlagzeilen.
International 4 Min. 16.10.2018

Geballte Faust - gebeugtes Knie

Was haben die afroamerikanischen Läufer Tommie Smith und John Carlos sowie Footballstar Colin Kaepernick gemeinsam? Für viele Amerikaner, mit Donald Trump an der Spitze, sind sie "unpatriotische Nestbeschmutzer".

Von Thomas Spang (Washington)

Für den 16 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Land der brennenden Turnschuhe
Nike wirbt mit dem Ex-NFL-Quarterback Colin Kaepernick. Das ist wegen Kaepernicks Protest ein Deal, der nicht jedem gefällt. Donald Trump schimpft, die Nike-Aktie fällt und US-Amerikaner verbrennen ihre Turnschuhe.
(FILES) In this file photo taken on December 3, 2017, Honoree Colin Kaepernick speaks onstage at ACLU SoCal Hosts Annual Bill of Rights Dinner at the Beverly Wilshire Four Seasons Hotel in Beverly Hills, California. - Former San Francisco 49ers quarterback Colin Kaepernick has been chosen as the face of a new Nike advertising campaign to mark the 30th anniversary of the company's iconic "Just Do It" slogan, it was confirmed on September 4, 2018. Kaepernick -- who triggered a political firestorm after kneeling during the US national anthem in 2016 to protest racial injustice -- has not played in the NFL since early last year.The 30-year-old is suing the NFL, claiming he has been frozen out of the league by team owners because of his activism. (Photo by Matt Winkelmeyer / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
NFL-Hymnenprotest: Nike wirbt mit Kaepernick
Die NFL und der Hymnenprotest - ein schwelender Konflikt. Eine Republikanerin nannte schwarze Football-Spieler "Paviane". Der Sportartikelhersteller Nike stellt sich unterdessen demonstrativ hinter Colin Kaepernick.
San Francisco, 2016: Colin Kapernick (M.) tritt eine Protestwelle los. Wenig später wurde er arbeitslos.