Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Für Finnland und Schweden ist die NATO kein Tabuthema mehr
International 3 Min. 25.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine

Für Finnland und Schweden ist die NATO kein Tabuthema mehr

Menschen in der finnischen Hauptstadt Helsinki fordern ein Ende des Kriegs gegen die Ukraine.
Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine

Für Finnland und Schweden ist die NATO kein Tabuthema mehr

Menschen in der finnischen Hauptstadt Helsinki fordern ein Ende des Kriegs gegen die Ukraine.
Foto: AFP
International 3 Min. 25.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine

Für Finnland und Schweden ist die NATO kein Tabuthema mehr

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine wird in Finnland und Schweden vermehrt über einen Beitritt zur Verteidigungsallianz gesprochen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Für Finnland und Schweden ist die NATO kein Tabuthema mehr“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg und der Ukraine-Krieg
Mit deutlichen Worten verurteilen Regierung und Parlament den russischen Angriff auf die Ukraine. Zu Befriedung des Konfliktes setzt man auf Sanktionen und Solidarität.
24.02.2022 Chambre des députés , Abgeordnetenkammer , Aktualitätsstunde , Krise Krieg Russland - Ukraine , Gedenkminute zu Ehren an Jacques Poos hier : Rede Xavier Bettel ,   , Foto : Marc Wilwert / Luxemburger Wort
Dem russischen Diktator ging es nie nur um die NATO. Er will die Ukraine wie zu Sowjetzeiten unter die Fuchtel Moskaus zwingen.
A man sits outside his destroyed building after bombings on the eastern Ukraine town of Chuguiv on February 24, 2022, as Russian armed forces are trying to invade Ukraine from several directions, using rocket systems and helicopters to attack Ukrainian position in the south, the border guard service said. - Russia's ground forces on Thursday crossed into Ukraine from several directions, Ukraine's border guard service said, hours after President Vladimir Putin announced the launch of a major offensive. Russian tanks and other heavy equipment crossed the frontier in several northern regions, as well as from the Kremlin-annexed peninsula of Crimea in the south, the agency said. (Photo by Aris Messinis / AFP)