Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fünf Festnahmen nach Terroranschlag in Paris
International 14.10.2019

Fünf Festnahmen nach Terroranschlag in Paris

Bei der Messerattacke in der Präfektur wurden vier Menschen getötet.

Fünf Festnahmen nach Terroranschlag in Paris

Bei der Messerattacke in der Präfektur wurden vier Menschen getötet.
Foto: dpa
International 14.10.2019

Fünf Festnahmen nach Terroranschlag in Paris

Die Verdächtigen gehören zum Umfeld des Attentäters, der am 3. Oktober vier seiner Kollegen getötet hatte.

(dpa) - Rund eineinhalb Wochen nach dem mutmaßlichen Terroranschlag in der Pariser Polizeipräfektur haben Ermittler fünf Verdächtige gestellt und in Gewahrsam genommen. Sie gehörten zum Umfeld des mutmaßlich islamistischen Attentäters, bestätigten Justizkreise.


03.10.2019, Frankreich, Paris: Ein Mädchen steht vor einem bewaffneten Soldat in einer versperrten Straße nahe der Pariser Polizeipräfektur. Bei einer Messerattacke in der Präfektur wurden vier Menschen getötet. Der Angreifer war laut Medien ein langjähriger Verwaltungsmitarbeiter der Polizeipräfektur. Foto: Jair Cabrera Torres/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Messerangriff in Paris: Justiz geht von Terrorismus aus
Ein Mitarbeiter der Polizei greift in der Polizeipräfektur mitten in Paris seine Kollegen mit einem Messer an. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen eines terroristischen Hintergrunds.

Laut Medien wurden die Verdächtigen am Montag nördlich von Paris festgenommen, drei von ihnen im Vorort Gonesse, dem Wohnort des Tatverdächtigen. Bei den Ermittlungen geht es unter anderem um die Frage, ob der Angreifer Komplizen hatte.


France's first national anti-terrorism prosecutor Jean-Francois Ricard (C), next to Head of the French judicial police Christian Sainte (L), gives a press conference on October 5, 2019 in Paris, after three police officers and an administrative worker -- three men and a woman -- died in the frenzied 30-minute attack on October 3 at the police headquarters. - Preliminary enquiries suggest that the attacker, a convert to Islam, could have become radicalised, said sources, who added that he had worked in a section of the police service dedicated to collecting information on jihadist radicalisation. (Photo by GEOFFROY VAN DER HASSELT / AFP)
Messerattacke in Paris: Täter war radikalisiert
Die Bluttat in der Polizeipräfektur von Paris erweist sich als ein terroristisch motivierter Angriff. Vor allem auf den Innenminister wächst der Druck.

Der mutmaßlich radikalisierte Polizeimitarbeiter hatte am 3. Oktober vier seiner Kollegen - drei Männer und eine Frau - in der Pariser Polizeipräfektur mit einem Messer getötet. Es besteht Terrorverdacht. Frankreich wird seit Jahren von einer islamistischen Terrorwelle erschüttert, dabei starben mehr als 250 Menschen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frankreich und der Terror
Eine beispiellose islamistische Terrorserie hat in Frankreich seit Anfang 2015 fast 250 Menschen das Leben gekostet. Eine Chronologie der Ereignisse.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.