Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fünf Lehren aus der Bundestagswahl
International 2 Min. 27.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Ende der Volksparteien

Fünf Lehren aus der Bundestagswahl

Armin Laschet muss nach dem miserablen Abschneiden darauf hoffen, dass Platz zwei doch noch fürs Kanzleramt reicht.
Ende der Volksparteien

Fünf Lehren aus der Bundestagswahl

Armin Laschet muss nach dem miserablen Abschneiden darauf hoffen, dass Platz zwei doch noch fürs Kanzleramt reicht.
Foto: AFP
International 2 Min. 27.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Ende der Volksparteien

Fünf Lehren aus der Bundestagswahl

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Die SPD und Olaf Scholz haben gewonnen, die Union mit Armin Laschet hat verloren. Die Bundestagswahl liefert zumindest fünf weitere Erkenntnisse.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Fünf Lehren aus der Bundestagswahl“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Fünf Lehren aus der Bundestagswahl“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach der Wahl ist vor den Sondierungen
Ob Olaf Scholz oder Armin Laschet: Den nächsten Bundeskanzler bestimmen die Königsmacher von FDP und Grünen.
Billboards with election campaign posters showing (L-R) Free Democratic Party (FDP) leader Christian Lindner and the three chancellor candidates in the the September 26 federal election, co-leader of Germany's Greens (Die Gruenen) Annalena Baerbock, German Finance Minister and Vice-Chancellor of the Social Democratic SPD Party Olaf Scholz and Christian Democratic Union CDU leader Armin Laschet are seen in Berlin on September 25, 2021. - The campaign poster featuring Laschet has been defaced as the slogan reads "Shot dead for Germany" instead of "Determined for Germany". (Photo by John MACDOUGALL / AFP)
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat seinen Stimmzettel verkehrt herum gefaltet in die Wahlurne geworfen. Die ganze Welt konnte sehen, wo er seine Kreuzchen gemacht hat.
Armin Laschet (L), leader of Germany's conservative Christian Democratic Union (CDU) party and candidate for Chancellor, and his wife Susanne Laschet cast their ballots, where their votes are visible, at a polling station in Aachen, western Germany, during general elections on September 26, 2021. (Photo by THILO SCHMUELGEN / POOL / AFP)
Debatte um starke AfD nach der Bundestagswahl
Die AfD im Bundestag und die SPD am Boden. Und nun? Kann sich die SPD einer Regierungsbildung verweigern? Und wie soll man mit den Rechtspopulisten künftig umgehen? Manche warnen schon vor alten Fehlern.
German Chancellor and CDU party leader Angela Merkel addresses supporters after exit poll results were broadcasted on public television at an election night event at the party's headquarters in Berlin during the general election on September 24, 2017.
Germany voted in a general election expected to hand Chancellor Angela Merkel a fourth term, while the hard-right Alternative for Germany (AfD) party is predicted to win its first seats in the national parliament. / AFP PHOTO / Odd ANDERSEN