Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freundschaft auf dem Prüfstand
International 5 Min. 08.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Freundschaft auf dem Prüfstand

Freundschaft auf dem Prüfstand

Foto: Reuters/LW-Archiv
International 5 Min. 08.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Freundschaft auf dem Prüfstand

Die Beziehung zwischen Luxemburg und den Vereinigten Staaten unter US-Präsident Trump gestaltet sich schwieriger als je zuvor.

Die Vereinigten Staaten sind nicht erst seit dem Zweiten Weltkrieg ein wichtiger Partner des Großherzogtums. Und auch zur EU pflegen die USA eigentlich gute Beziehungen. Seit dem Wechsel im Weißen Haus aber scheinen die etwas gelitten zu haben. Eine Bestandsaufnahme.

In jenem Moment, als Donald Trump bei der Inauguration seine linke Hand zum Schwur auf die Bibel hob, war die diplomatische Karriere von David McKean vorbei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jean Asselborn: In 105 Minuten um die Welt
In seiner außenpolitischen Erklärung ging Minister Jean Asselborn auf die weltweiten Entwicklungen im letzten Jahr ein. Den Fokus legte er dabei auf Europa, vor allem aber den Brexit.
Politik, Chamber: Aussenpolitische Deklaration Asselborn, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
„Der Präsident bestimmt“
Im Interview mit wort.lu spricht der neue US-Botschafter in Luxemburg, Randy Evans, über seine Mission und Donald Trump. Es sei nicht sein Job, die Politik des Präsidenten zu kritisieren, sondern sie umzusetzen.
Itv mit US-Botschafter, Ambassadeur, Randy Evans, le 27 Juin 2018. Photo: Chris Karaba
Leitartikel: Die Welt des Donald T.
Ein US-Präsident macht unausweichlich Außenpolitik, ob er will oder nicht. Der Rückzug der USA von der Weltbühne unter Donald Trump wird somit Konsequenzen haben.