Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freudentänze und Tränen: Reaktionen auf den Sieg Bidens
International 5 Min. 08.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Freudentänze und Tränen: Reaktionen auf den Sieg Bidens

Herausforderer Joe Biden feiert in Wilmington, Delaware seinen Sieg über Amtsinhaber Donald Trump.

Freudentänze und Tränen: Reaktionen auf den Sieg Bidens

Herausforderer Joe Biden feiert in Wilmington, Delaware seinen Sieg über Amtsinhaber Donald Trump.
Foto: AFP
International 5 Min. 08.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Freudentänze und Tränen: Reaktionen auf den Sieg Bidens

Joe Biden ruft die Amerikaner in seiner Siegesrede nach einer bitteren Wahlschlacht dazu auf, zusammenzukommen. Der gewählte Präsident der Vereinigten Staaten bietet sich als Heiler und Versöhner an.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Freudentänze und Tränen: Reaktionen auf den Sieg Bidens“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat bei der US-Wahl nach übereinstimmenden Prognosen von Medien im Schlüsselstaat Pennsylvania gesiegt. Dies bedeutet den Sieg bei der Präsidentschaftswahl.
(FILES) In this file photo taken early on November 4, 2020 Democratic presidential nominee Joe Biden gestures after speaking during election night at the Chase Center in Wilmington, Delaware. - Joe Biden has won the US presidency over Donald Trump, TV networks projected on November 7, 2020, a victory sealed after the Democrat claimed several key battleground states won by the Republican incumbent in 2016. CNN, NBC News and CBS News called the race in his favor, after projecting he had won the decisive state of Pennsylvania. His running mate, US Senator Kamala Harris, has become the first woman US Vice President elected to the office. (Photo by ANGELA  WEISS / AFP)