Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Französischer Ex-Premier Fillon muss in Haft
International 29.06.2020

Französischer Ex-Premier Fillon muss in Haft

Der frühere Premierminister François Fillon (rechts) und seine Frau Penelope auf dem Weg zum Gericht.

Französischer Ex-Premier Fillon muss in Haft

Der frühere Premierminister François Fillon (rechts) und seine Frau Penelope auf dem Weg zum Gericht.
Foto: AFP
International 29.06.2020

Französischer Ex-Premier Fillon muss in Haft

Er galt als großer Hoffnungsträger der Konservativen, doch dann scheiterte François Fillon 2017 an einer Korruptionsaffäre. Nun hat ein Gericht den Ex-Politiker zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

(dpa/AFP) Der ehemalige französische Präsidentschaftskandidat François Fillon ist wegen einer Scheinbeschäftigung seiner Frau zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Ein Pariser Gericht verhängte am Montag fünf Jahre Gefängnis, davon drei auf Bewährung, wie mehrere französische Medien übereinstimmend berichteten. Auch seine Ehefrau Penelope ist für schuldig befunden worden, sie wurde zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt. Beide müssen außerdem eine Geldstrafe zahlen. Fillons Anwälte kündigten an, in Berufung zu gehen.


(FILES) In this file photo taken on February 27, 2020 former French Prime minister Francois Fillon returns to the courtroom at the Paris' courthouse, for the hearing of his trial over claims he embezzled over one million euros in an alleged fake-jobs fraud. - The lawyers of Francois Fillon asked the Paris Criminal Court on June 23, 2020, to reopen the trial proceedings of the ex-Prime Minister, whose judgment is expected on June 29, after the recent statements on "pressure" during the investigation, they announced to the AFP. (Photo by STEPHANE DE SAKUTIN / AFP)
Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon
Ein Pariser Strafgericht hat ein hartes Urteil gegen Fillon und seine Frau gesprochen – Die Anwälte des Paares kündigten Berufung an.

Fillon erschien am Montagmittag gemeinsam mit seiner Frau im Gericht, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Beide trugen eine Schutzmaske gegen Corona. Fillon hatte jahrelang seine Frau Penelope als Mitarbeiterin angestellt. Sie war als parlamentarische Mitarbeiterin für ihren Mann und dessen Nachfolger Marc Joulaud in der Nationalversammlung tätig. Dabei hat es sich nach Auffassung des Gerichts um eine Scheinbeschäftigung gehandelt. Joulard wurde nun ebenfalls zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Ein Foto aus besseren Zeiten: Das Ehepaar Fillon
Ein Foto aus besseren Zeiten: Das Ehepaar Fillon
Archivfoto: AFP

Die Richterin erklärte, dass Penelope Fillons Vergütung in keinem Verhältnis zu ihren Aktivitäten gestanden habe, wie der Sender Franceinfo berichtete. Sie habe hauptsächlich Post übermittelt. Die Fillons hatten die Vorwürfe mehrfach zurückgewiesen.


Frankreichs Politiker: Moral per Gesetz
Es ist ein Vorzeigeprojekt des neuen Präsidenten Emmanuel Macron: Ein Gesetzespaket soll Interessenskonflikte in der Politik eindämmen - und den Flurschaden aus zahlreichen Polit-Skandalen reparieren.

Fillon war von 2007 bis 2012 unter dem damaligen konservativen Präsidenten Nicolas Sarkozy Premierminister. Er galt als aussichtsreicher Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen 2017. Doch Anfang 2017 kam der Verdacht der Veruntreuung von Staatsgeldern auf, weil Fillon seine Frau in der Zeit als Abgeordneter als parlamentarische Mitarbeiterin beschäftigt haben soll, ohne dass diese tatsächlich als solche gearbeitet haben soll.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

La république des clowns
Quand la politique devient cirque, le risque surgit de voir apparaître des clowns aux élections. L'affaire Griveaux va-t-elle induire un nouveau phénomène Coluche?
Frankreichs Politiker: Moral per Gesetz
Es ist ein Vorzeigeprojekt des neuen Präsidenten Emmanuel Macron: Ein Gesetzespaket soll Interessenskonflikte in der Politik eindämmen - und den Flurschaden aus zahlreichen Polit-Skandalen reparieren.