Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frankreich drosselt Atomkraftwerke wegen Hitzewelle
International 03.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Frankreich drosselt Atomkraftwerke wegen Hitzewelle

Fessenheim ist Frankreichs ältestes Atomkraftwerk.

Frankreich drosselt Atomkraftwerke wegen Hitzewelle

Fessenheim ist Frankreichs ältestes Atomkraftwerk.
Foto: AFP
International 03.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Frankreich drosselt Atomkraftwerke wegen Hitzewelle

Um das Kühlwasser aus angrenzenden Flüssen nicht zu überhitzen, hat der französische Energiekonzern EDF die Leistung von zwei Atomkraftwerken gedrosselt und einen Reaktor vom Netz genommen.

(dpa) - Die Hitzewelle in weiten Teilen Frankreichs sorgt für Einschränkungen bei Atomkraftwerken. Wie der französische Energiekonzern EDF mitteilte, wurde der Reaktor 1 des Atomkraftwerkes Saint Alban südlich von Lyon angehalten und vom Stromnetz getrennt, um eine übermäßige Erhitzung der Rhone zu verhindern. Das Kühlwasser des Kraftwerks stammt aus dem Fluss.

EDP drosselte zudem die Leistung des Atomreaktors Fessenheim 2 unweit der deutschen Grenze. Damit solle die Aufheizung von Kühlwasser begrenzt werden, das aus dem parallel zum Rhein verlaufenden Grand Canal d'Alsace stamme und dorthin wieder zurückfließe. Die Sicherheit werde nicht beeinflusst.


So schön kann Kernkraft sein: Die Titelseite der staatlichen Werbebroschüre
"Da ginn zu Lëtzebuerg d'Luten aus"
Im Juni 1978 wurden die Pläne zum Bau eines Kernkraftwerkes in Remerschen definitiv aufgegeben. Ein Rückblick auf bewegte Jahre und unglaubliche Geschichten.

Das Kraftwerk Fessenheim im Elsass mit zwei Reaktoren ist das älteste noch laufende Atomkraftwerk Frankreichs. Es gilt bei Kritikern seit langem als Sicherheitsrisiko. Nach neuen Plänen von EDF sollen die beiden Reaktoren bis zum letzten Vierteljahr 2019 laufen, das ist länger als bisher bekannt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dass Atomkraftwerke warme Gefühle auslösen können, ist nahezu unvorstellbar. In Frankreich jedoch kämpft ein ganzes Dorf für den Erhalt seiner beiden Kernreaktoren.
27.02.2018, Frankreich, Fessenheim:  Über dem Atomkraftwerk Fessenheim geht die Sonne unter. (zu dpa:"Das Dorf, das die Atomkraft liebt" vom 02.03.2018) Foto: Violettta Kuhn/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Anlässlich des Pariser Klimagipfels hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron die angekündigte Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Deutschland ausdrücklich bestätigt.
Die Atomzentrale in Fessenheim gehört zu den ältesten Anlagen in Europa.
Geplante Abschaltung des AKWs
Die Schließung des Atomkraftwerkes Fessenheim rückt näher. Frankreich und Deutschland wollen dort u. a. den US-Elektroauto-Hersteller Tesla ansiedeln.
Die Atomzentrale in Fessenheim wird nach einer Laufzeit von 40 Jahren 2018 vom Netz genommen.