Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fragen und Antworten zur Familiensynode in Rom : Ringen um eine Reform
 Die bevorstehende Bischofssynode soll nach dem Willen des Papstes „konkrete Lösungen“ bringen.

Fragen und Antworten zur Familiensynode in Rom : Ringen um eine Reform

AFP
Die bevorstehende Bischofssynode soll nach dem Willen des Papstes „konkrete Lösungen“ bringen.
International 3 Min. 02.10.2015

Fragen und Antworten zur Familiensynode in Rom : Ringen um eine Reform

Die Bischofssynode kann debattieren, vorschlagen und empfehlen; doch die kirchliche Lehre kann sie nicht ändern. Die Vollmacht dazu haben allein der Papst oder ein Konzil.

Vom 4. bis zum 25. Oktober diskutiert Papst Franziskus mit rund 300 Bischöfen und weiteren Experten aus aller Welt über Themen rund um Ehe und Familie. Die Katholische Nachrichten-Agentur (KNA) beantwortet wichtige Fragen rund um die mit großer Spannung erwartete Familiensynode.

Warum gibt es im Oktober eine zweite Bischofssynode über Ehe und Familie?

Die Bischofssynode im vergangenen Herbst diente lediglich der Vorbereitung und ersten Orientierung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: Offene Wege
Ein Papst, der Kardinälen Kekse spendiert. Bischöfe, die nicht vom Blatt ablesen und kein Latein sprechen. Ein Ehepaar, das vor 200 Konferenzteilnehmern offen über seine Sexualität spricht. Ja, es gab eine neue Offenheit bei der Bischofssynode in Rom.