Fluctuat nec mergitur: Paris trotzt den Fluten
International 1927.01.2018

Fluctuat nec mergitur: Paris trotzt den Fluten

Michel Thiel
Michel Thiel

Das Hochwasser in Paris steigt weiter, historische Höchstwerte werden erwartet. Im Großraum Paris verließen bislang rund 1000 Menschen ihre Wohnung wegen der Flut, rund 1200 waren ohne Strom.

(dpa) – Die Hochwasserlage in Paris bleibt angespannt. Die Seine soll in den nächsten zwei Tagen mit bis zu 6 Metern ihren höchsten Pegelstand erreichen, wie der Hochwasser-Informationsdienst Vigicrues mitteilte. An der Austerlitz-Brücke wurden am Samstag 5,69 Meter gemessen.

Nach Angaben der Polizeipräfektur verließen im Großraum Paris bislang rund 1000 Menschen ihre Wohnung wegen der Flut, rund 1200 waren ohne Strom. Im östlich von Paris gelegenen Departement Seine-et-Marne schlossen einige Gemeinden ihre Schulen. In Meulan-Les Mureaux, im Westen von Paris, und in Villeneuve St-Geogres, im Süden der Hauptstadt, wurden Kliniken evakuiert.

In Paris wurden schon vor mehreren Tagen manche Straßen und Wege am Seineufer gesperrt und aus Sicherheitsgründen mehrere Stationen der Schnellbahn-Linie C geschlossen, die in der Nähe des Flusses liegen. Auch der Louvre hatte am Donnerstag schon wegen des Hochwassers sein der islamischen Kunst gewidmetes Untergeschoss geschlossen.

Im Juli 2016 hatte das Hochwasser der Seine 6,10 Meter erreicht. Damals forderte die Flut zwei Tote und 24 Verletzte. Laut dem französischen Wetterdienst Méteo-France, zählten die Monate Dezember 2017 und Januar 2018 zu den drei regenreichsten seit 1900.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wetter: Hochwasser an der Mosel
Angesichts der Niederschläge in den französischen Vogesen geht der Navigationsdienst davon aus, dass die Pegel zumindest bis Sonntag steigen werden. Am Samstag musste eine Straße in Remich gesperrt werden.
Schengen: Ein Auto geht baden
Bereits am Mittwochabend wurde der CR152b zwischen Schengen und Contz-les-Bains (F) gesperrt. Am Donnerstagmorgen versuchte eine Autofahrerin, trotz Beschilderung, diese Straße zu durchfahren.