Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feuerspielchen
Leitartikel International 2 Min. 10.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feuerspielchen

In Baghdad rufen Regierungsfeindliche Demonstranten während einer Demonstration auf dem Tahrir-Platz Slogans gegen die Verletzung der irakischen Souveränität durch die USA und den Iran.

Feuerspielchen

In Baghdad rufen Regierungsfeindliche Demonstranten während einer Demonstration auf dem Tahrir-Platz Slogans gegen die Verletzung der irakischen Souveränität durch die USA und den Iran.
Foto: dpa
Leitartikel International 2 Min. 10.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feuerspielchen

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Der Konflikt zwischen Washington und Teheran ist ein weiterer Ausdruck um die Vorherrschaft im Nahen Osten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Feuerspielchen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die USA töten den Architekten der iranischen Militärpolitik in der arabischen Welt - ein schwerer Schlag für Teheran. Der Iran und seine Verbündeten dürften auf den Angriff mit Gegengewalt reagieren.
Iranians demonstrate against American crimes in the capital Tehran on January 3, 2020 following the killing of Iranian Revolutionary Guards top commander Qasem Soleimani in a US strike on his convoy at Baghdad international airport. - The Pentagon said US President Donald Trump had ordered Soleimani's "killing" after a pro-Iran mob this week laid siege to the US embassy in the Iraqi capital. Iran's supreme leader Ayatollah Ali Khamenei swiftly vowed "severe revenge" for Soleimani's death, the biggest escalation yet in a feared proxy war between Iran and the US on Iraqi soil. (Photo by ATTA KENARE / AFP)