Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feuerball über Teheran gibt Rätsel auf
International 2 Min. 29.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Feuerball über Teheran gibt Rätsel auf

Laut offiziellen Angaben soll der Feuerball über der iranischen Hauptstadt durch eine Gasexplosion verursacht worden sein.

Feuerball über Teheran gibt Rätsel auf

Laut offiziellen Angaben soll der Feuerball über der iranischen Hauptstadt durch eine Gasexplosion verursacht worden sein.
Foto: AFP
International 2 Min. 29.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Feuerball über Teheran gibt Rätsel auf

In einer Militäranlage in Teheran ist es laut Verteidigungsministerium zu einer Gasexplosion gekommen. Das Unglück ereignete sich vergangene Woche in der Anlage Parchin.

Von LW-Korrespondent Michael Wrase (Limassol)

Es war kurz nach Mitternacht, als Teheran in der Nacht zum Freitag vergangener Woche von einer extrem heftigen Explosion erschüttert wurde. Sekunden später erhellte ein orange leuchtender Feuerball den Himmel über der iranischen Hauptstadt. 

Da die farbenprächtigen Detonationen von Handycams aufgezeichnet und ins Internet gestellt wurden, rätselte bald darauf die ganze Welt über die Unglücksursache. 

Die offizielle Begründung, eine Gasexplosion, bei der es weder Tote noch Verletzte gegeben haben soll, wurde zwar zur Kenntnis, aber nicht für bare Münze genommen – und dies aus gutem Grund: Erst im Januar dieses Jahres hatten die iranischen Behörden die Unwahrheit gesagt, den Abschuss einer ukrainischen Boeing 737 bei Teheran erst nach tagelangem Leugnen zugegeben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tricksen bis zum bitteren Ende
Obamagate, Briefwahlbetrug und Wählerunterdrückung - Donald Trump arbeitet mitten in der Doppelkrise unter Hochdruck daran, an der Macht zu bleiben. Egal, wie die Wahlen im November ausgehen.
TOPSHOT - US President Donald Trump walks across the South Lawn upon his return to the White House in Washington, DC on May 27, 2020. - SpaceX's landmark launch to the International Space Station -- the first crewed mission to blast off from US soil in almost a decade -- was scrubbed today due to bad weather. (Photo by Olivier DOULIERY / AFP)
Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze
Die Gesundheitsbehörden im Mittleren Osten hatten darauf gehofft, dass warme Temperaturen die Verbreitung von Covid 19 reduzieren würden. Eine zweite Infektionswelle deutet nun auf das Gegenteil hin.
An Iranian street vendor wearing a protective mask amid the novel coronavirus pandemic, sits by her display of goods on a street of the capital Tehran, on May 09, 2020. (Photo by ATTA KENARE / AFP)
Wo das Virus auf wenig Widerstand stößt
Während in den meisten Ländern Europas die Zahl der Corona-Infizierten langsam zurückgeht, steigen die Fallzahlen im Nahen und Mittleren Osten. Sechs Fragen und Antworten.
Syrian Muslim worshippers crowd a mosque in the opposition held city of Idlib in northwestern Syria, for the evening Tarawih prayer during the holy month of Ramadan, on April 30, 2020 amid the coronavirus COVID-19 pandemic. (Photo by OMAR HAJ KADOUR / AFP)