Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ex-Premier Philippe ruft Partei „Horizons“ ins Leben
International 09.10.2021
In Frankreich

Ex-Premier Philippe ruft Partei „Horizons“ ins Leben

Édouard Philippe hat seine eigene Partei gegründet.
In Frankreich

Ex-Premier Philippe ruft Partei „Horizons“ ins Leben

Édouard Philippe hat seine eigene Partei gegründet.
Foto: AFP
International 09.10.2021
In Frankreich

Ex-Premier Philippe ruft Partei „Horizons“ ins Leben

Mit seiner neuen Partei will der Politiker weit nach vorne schauen. Ziel sei es, dass Macron 2022 wiedergewählt werde.

(dpa) – Sechs Monate vor der Präsidentenwahl in Frankreich hat Ex-Premierminister Édouard Philippe seine neue konservative Partei mit dem Namen „Horizons“ vorgestellt. Sein politisches Ziel für 2022 sei, dass Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wiedergewählt werde, sagte der 50-Jährige am Samstag im nordfranzösischen Le Havre. 


Commission president Jean-Marc Sauve (L), hands copies of the report to Catholic Bishop Eric de Moulins-Beaufort, president of the Bishops' Conference of France (CEF), during the publishing of a report by an independant commission into sexual abuse by church officials (Ciase) on October 5, 2021, in Paris. - An independent inquiry into alleged sex abuse of minors by French Catholic priests, deacons and other clergy has found some 216,000 victims of paedophilia from 1950 to 2020, a "massive phenomenon" that was covered up for decades by a "veil of silence." (Photo by Thomas COEX / POOL / AFP)
Stunde der Wahrheit für Frankreichs Katholiken
Ein unabhängiger Untersuchungsbericht beziffert die Zahl der Missbrauchsopfer in der katholischen Kirche Frankreichs auf mehr als 300.000.

Philippe ist einer der beliebtesten Politiker Frankreichs. Er führte die Mitte-Regierung von Macron von Mai 2017 bis Anfang Juli 2020 an. Der ursprünglich aus dem Lager der bürgerlichen Rechten stammende Politiker gewann Ende Juni 2020 die Kommunalwahl zum Bürgermeister der Hafenstadt Le Havre, wo er zuvor schon Bürgermeister war. Philippe gehörte nie Macrons Partei „La République en marche“ (LREM) an.

Blick nach vorne

Den Namen „Horizons“ habe man deshalb gewählt, weil man sehr weit nach vorne blicken müsse, so Philippe. Frankreich brauche eine Strategie bis ins Jahr 2050. Macron hat seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen im nächsten Frühjahr noch nicht angekündigt. Der erste Wahlgang soll am 10. April 2022 stattfinden. 


(FILES) This file photo taken on taken on November 20, 2016 in Paris shows former French president Nicolas Sarkozy - Nicolas Sarkozy was convicted on September 30, 2021 of illegal campaign financing in the second trial of the so-called Bygmalion case. (Photo by IAN LANGSDON / POOL / AFP)
Ein Jahr Haft für französischen Ex-Präsidenten Sarkozy
Ein Gericht verurteilt Nicolas Sarkozy zu einem Jahr Haft. Doch der erste Schuldspruch ist das für den französischen Ex-Präsidenten nicht.

In seiner rund eineinhalbstündigen Rede hat Philippe unter anderem zu einer Rückkehr zur Sparsamkeit aufgefordert und für eine Rentenreform plädiert. Die Parteigründung verfolgen einige Anhänger Macrons mit Argwohn. Sie befürchten eine Spaltung ihrer Partei und vermuten, dass Philippe sich für die Präsidentenwahl 2027 in Stellung bringen möchte. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema