Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU will Reisen für Geimpfte, Getestete und Genesene erleichtern
International 25.01.2022
Ab 1. Februar

EU will Reisen für Geimpfte, Getestete und Genesene erleichtern

Ab dem 1. Februar könnte das Reisen innerhalb der EU wieder einfacher werden.
Ab 1. Februar

EU will Reisen für Geimpfte, Getestete und Genesene erleichtern

Ab dem 1. Februar könnte das Reisen innerhalb der EU wieder einfacher werden.
Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dp
International 25.01.2022
Ab 1. Februar

EU will Reisen für Geimpfte, Getestete und Genesene erleichtern

Künftig soll ein gültiges EU-Corona-Zertifikat für Reisen in der EU wichtiger als das Infektionsgeschehen im Abreiseland sein.

(dpa) - Die EU-Staaten einigten sich am Dienstag darauf, dass vom 1. Februar an nicht mehr entscheidend sein soll, von wo aus eine Reise startet - sondern, ob ein gültiger Impf-, Test- oder Genesenennachweis vorliegt. Das teilten die EU-Länder am Dienstag mit. Damit folgen die Staaten weitgehend einem Vorschlag, den die EU-Kommission vor zwei Monaten präsentiert hatte.

Neben in der EU zugelassenen Impfstoffen sollen der Einigung zufolge auch von der WHO oder nationalen Behörden akzeptierte Mittel ausreichen. Ein PCR-Test solle frühestens 72, ein Schnelltest 24 Stunden vor der Reise gemacht werden. Ein Genesenen-Zertifikat soll 180 Tage gültig sein. Wer kein Zertifikat hat, soll nach Ankunft einen Test machen. Für Kinder gibt es Ausnahmen. Zusätzliche Beschränkungen solle es nicht geben. Ein Sprecher der EU-Kommission betonte: „Das Mindeste, was wir alle erwarten können, ist, dass die Mitgliedstaaten diese Empfehlung auch umsetzen.“


(FILES) This file photograph created on April 30, 2021, shows a combination of file photographs with the logo of US multinational pharmaceutical company Pfizer (top) at the production site of the Covid-19 vaccine in Puurs, Belgium, on December 22, 2020, and a logo of BioNTech (bottom) at the headquarters of the biopharmaceutical company in Mainz, western Germany. - Pfizer and BioNTech have begun enrollment for a clinical trial to test the safety and immune response of their Omicron-specific Covid-19 vaccine in adults aged up to 55, the companies said in a statement January 25, 2022.  Pfizer's CEO Albert Bourla previously said at a conference that the pharmaceutical giant could be ready to file for regulatory approval of the shot by March. (Photo by JOHN THYS and Yann Schreiber / AFP)
Biontech und Pfizer starten Studie zu Omikron-Impfstoff
Biontech erklärt, dass die beiden Unternehmen „bis März für eine Belieferung des Marktes bereit sind, wenn die Genehmigungen vorliegen“.

Da sich die Omikron-Variante mittlerweile in ganz Europa verbreitet habe, soll zudem geprüft werden, die angesichts der Variante in manchen Mitgliedstaaten eingeführten Reisebeschränkungen aufzuheben.

   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema