Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU und Großbritannien: Brexit: Jetzt wird es richtig schwierig
International 5 Min. 08.12.2017
Exklusiv für Abonnenten

EU und Großbritannien: Brexit: Jetzt wird es richtig schwierig

Am Freitagmorgen in aller Frühe stand Theresa May schon neben Kommissionschef Jean-Claude Juncker und verkündete den ersten Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen.

EU und Großbritannien: Brexit: Jetzt wird es richtig schwierig

Am Freitagmorgen in aller Frühe stand Theresa May schon neben Kommissionschef Jean-Claude Juncker und verkündete den ersten Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen.
AFP
International 5 Min. 08.12.2017
Exklusiv für Abonnenten

EU und Großbritannien: Brexit: Jetzt wird es richtig schwierig

Die EU und Großbritannien sind stolz: Nach sechs Monaten liefern die Brexit-Verhandlungen das erste greifbare Ergebnis. Wirklich geklärt ist aber noch nicht viel.

(dpa) - Ein Arbeitsfrühstück sollte es sein. Aber diesmal dürfte Theresa May kaum Zeit für eine Tasse Tee gehabt haben. Kurz vor sieben am Freitagmorgen rauschte der Autokorso der britischen Premierministerin über den nächtlichen Boulevard Charlemagne ins Gebäude der EU-Kommission, kurz nach halb acht stand sie schon neben Kommissionschef Jean-Claude Juncker auf der Bühne im großen Saal und verkündete den ersten Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen.

Die Regierungschefin im grauen Kostüm wirkte eher angestrengt als euphorisch ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brexit: Durchbruch in der ersten Runde
Seit Ende Juni ging kaum etwas voran bei den Gesprächen über den EU-Austritt Großbritanniens. Diese Woche drehten sie noch einmal eine Ehrenrunde. Jetzt sind die ersten Hindernisse für eine gütliche Trennung aus dem Weg geräumt.
British Prime Minister Theresa May (L) and European Commission President Jean-Claude Juncker address a press conference at the European Commission in Brussels on December 8, 2017.  
Britain and the EU reached a historic deal on December 8 on the terms of the Brexit divorce after the British Prime Minister rushed to Brussels for early morning talks.  / AFP PHOTO / EMMANUEL DUNAND
Tweet von Martin Selmayr: "Weißer Rauch" beim Brexit
Mit einem Twitter-Foto des Schornsteins der Sixtinischen Kapelle, der weißen Rauch ausstößt, deutet Jean-Claude Junckers Stabschef Martin Selmayr eine Eingung in Sachen Brexit an. Vielleicht ist es aber auch nur ein Bild von einem Schornstein.
Bilder sagen mehr als Worte: Martin Selmayr verkündet mit diesem Bild des berühmten Schornsteins der Sixtinischen Kapelle offenbar eine Einigung in Sachen Brexit.
Grundsatzrede zur EU: May will harten Brexit
Die Rede der britischen Premierministerin Theresa May fing gemäßigt an - dann der Paukenschlag. Großbritannien verlässt nicht nur die EU, sondern auch den europäischen Binnenmarkt.
Die britische Premierministerin Theresa May will mit Großbritannien nicht "halb drin, halb draußen" sein.