Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze
International 1 4 Min. 22.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
EU-Gipfel in Brüssel

EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze

Xavier Bettel gehörte zu den Fortschrittlichsten in der Debatte am Freitag.
EU-Gipfel in Brüssel

EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze

Xavier Bettel gehörte zu den Fortschrittlichsten in der Debatte am Freitag.
AFP
International 1 4 Min. 22.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
EU-Gipfel in Brüssel

EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Premier Xavier Bettel warnt beim EU-Gipfel am Freitag davor, Menschenrechte an den EU-Außengrenzen außer Kraft zu setzen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „EU-Migrationsstreit: Hart an der Grenze “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel ist das polnische Problem nur ein Randthema. Premier Xavier Bettel und einige Kollegen stören sich daran.
Morawiecki wird am Dienstag in Straßburg auf die EU-Kommissionspräsidentin treffen.
Illegale Grenzübertritte in EU
„Ab heute darf niemand die Grenze von keiner Seite überqueren, weder vom Süden noch vom Westen“, erklärte der „letzte Diktator Europas“ am Donnerstag.
Die EU will Lukashenkos Regime unter Druck setzen. Doch lautet die Frage: Wie?
Luxemburg profitiere wirtschaftlich sehr viel vom EU-Binnenmarkt, so der Premier. Deswegen sei es am wichtigsten gewesen, Italien und Spanien unter die Arme zu greifen, um den Zusammenhalt der EU nicht zu gefährden.
Xavier Bettel nimmt zurzeit am EU-Sondergipfel in Brüssel teil.
Das EU-Gipfeltreffen in Salzburg offenbart unterschiedliche Auffassungen bei der Sicherung der europäischen Außengrenzen. Über verstärkten Grenzschutz war man sich ausnahmsweise stets einig.
Xavier Bettel mit seinen Amtskollegen in Salzburg.