Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU-Justizministertreffen in Luxemburg: Grünes Licht für EU-Staatsanwaltschaft
International 12.10.2017

EU-Justizministertreffen in Luxemburg: Grünes Licht für EU-Staatsanwaltschaft

Teddy JAANS
Teddy JAANS
In mindestens 20 EU-Staaten werden bestimmte Finanzvergehen künftig von europäischen Staatsanwälten verfolgt werden. Die neue Behörde wird voraussichtlich ab dem Jahr 2020 in Luxemburg an den Start gehen.

(dpa) - In mindestens 20 EU-Staaten werden bestimmte Finanzvergehen künftig von europäischen Staatsanwälten verfolgt werden. Die Justizminister der teilnehmenden Staaten gaben am Donnerstag in Luxemburg endgültig grünes Licht für die Gründung einer europäischen Staatsanwaltschaft. Die neue Behörde wird voraussichtlich ab dem Jahr 2020 in Luxemburg an den Start gehen.

Im Fokus der europäischen Staatsanwaltschaft sollen zunächst Straftaten mit Bezug zu EU-Geldern stehen, in erster Linie grenzüberschreitender Mehrwertsteuerbetrug. Schätzungen zufolge entgehen den öffentlichen Haushalten dadurch pro Jahr etwa 50 Milliarden Euro.

Um die Behörde war jahrelang gerungen worden. Die strafrechtliche Verfolgung von Vergehen fiel bislang in die Zuständigkeit der einzelnen Nationalstaaten. Nicht alle 28 EU-Staaten wollen derzeit bei dem Projekt mitmachen. Eine spätere Teilnahme ist aber möglich.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-Bankenaufsicht: Das Aus für Luxemburg
Schwere Schlappe für Luxemburg und Deutschland: Weder Luxemburg noch Deutschland werden Standorte für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den Niederlanden und Frankreich.
Pedestrians pass One Canada Square, which houses the European Banking Authority, in the Canary Wharf financial, business and shopping district in London, U.K., on Monday, July 31, 2017. On Tuesday, the European Union is due to announce the cities vying to host the London-based European Medicines Agency and the European Banking Authority after Brexit. Photographer: Chris Ratcliffe/Bloomberg via Getty Images  EBA LONDON