Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Es geht um alles
Leitartikel International 2 Min. 07.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Es geht um alles

Für die Europäische Union sind die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus eine existenzielle Herausforderung.

Es geht um alles

Für die Europäische Union sind die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus eine existenzielle Herausforderung.
Foto: Chris Karaba
Leitartikel International 2 Min. 07.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Es geht um alles

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Die Corona-Krise fordert alle und alles heraus. Es ist an der Zeit zu beweisen, dass die EU weit mehr ist als reine eine Zweckgemeinschaft.

Es ist eine Zeit, wie sie niemandem zuvor bekannt gewesen ist ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fledermäuse: Sündenböcke der Pandemie
In Asien und Südamerika werden die Tiere teilweise verbrannt, weil sie als Reservoir von Corona-Viren gelten - dabei liefern sie auch wichtige Dienste für das Ökosystem.
Fledermaus
Italien beginnt mit Antikörpertests
Mehrere italienische Regionen beginnen auf eigene Faust die Bevölkerung auf Antikörper gegen das Corona-Virus zu untersuchen. Die Regierung in Rom würde lieber koordiniert vorgehen.
Blood samples are collected on residents to detect the COVID-19 (novel coronavirus) in the sports hall of the small town of Robbio, northern Italy, on April 4, 2020, as part of an initiative of the mayor, as Italy's three-week lockdown to stop the spread of COVID-19 has been extended through at least mid-April. (Photo by Miguel MEDINA / AFP)
Hoffnungsschimmer in Spanien
Im von der Corona-Pandemie besonders schwer betroffenen Spanien hat sich die positive Tendenz der vergangenen Tage fortgesetzt.
Healthcare workers wearing protective suits sit on an ambulance outside the Severo Ochoa Hospital in Leganes, near Madrid, on April 03, 2020. - More than 900 people died in Spain over the past 24 hours for the second day running, government figures showed on Friday, although the rate of new infections and deaths continued to slow. (Photo by JAVIER SORIANO / AFP)