Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erfolg in Washington
Leitartikel International 2 Min. 26.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erfolg in Washington

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump erzielten einen Durchbruch bei ihren Gesprächen im Weißen Haus.

Erfolg in Washington

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump erzielten einen Durchbruch bei ihren Gesprächen im Weißen Haus.
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 26.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erfolg in Washington

Roland ARENS
Roland ARENS
Die Einigung zwischen der EU und den USA ist auch ein persönlicher Erfolg von Jean-Claude Juncker. Aber noch ist Vorsicht angebracht. Trump wäre nicht Trump, wenn er nicht für die eine oder andere Volte sorgen könnte.

Es war eine für viele überraschende Wende in Washington: Nach zweieinhalb Stunden Gesprächen treten Jean-Claude Juncker und Donald Trump am Mittwochabend in bester Eintracht im Rosengarten des Weißen Hauses vor die Presse und verkünden eine einstweilige Einigung im Handelsstreit zwischen der EU und den USA. Ein Schlagabtausch mit immer neuen Strafzöllen scheint abgewendet. Fürs Erste zumindest. 

Der unverhofft positive Ausgang des Juncker-Besuchs zeigt, dass Dialog allemal besser ist als den Streit zu einem ausgewachsenen Handelskrieg ausufern zu lassen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-USA: Durchbruch im Handelsstreit
Die Erwartungen an das Spitzentreffen waren äußerst gering. Doch dann gibt es auf ein Mal einen Durchbruch. Ist der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA damit schon vorbei?
US President Donald Trump and European Commission President Jean-Claude Juncker (L) give a statement in the Rose Garden of the White House in Washington, DC, on July 25, 2018. / AFP PHOTO / SAUL LOEB
Trump: "Erwarte etwas sehr Positives“
US-Präsident Donald Trump hat sich zum Auftakt seines Treffens mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker optimistisch gezeigt, aber zugleich auf seiner Forderung nach fairen Handelsbedingungen bestanden.
US President Donald Trump speaks during a meeting with European Commission President Jean-Claude Juncker in the Oval Office of the White House in Washington, DC, July 25, 2018. / AFP PHOTO / SAUL LOEB
Keine Annäherung im Handelsstreit bei G7-Gipfel
Zwischen den USA und den anderen G7-Staaten gibt es beim Gipfel in Kanada keine Annäherung im Handelsstreit. Nach Angaben aus Diplomatenkreisen tauschten die Staats- und Regierungschefs am Freitag bei dem Treffen in La Malbaie lediglich noch einmal ihre unterschiedlichen Sichtweisen aus.
US-Präsident Trump neben Kanadas Premier Justin Trudeau und dessen Frau.