Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erdogans Kampf um die absolute Macht
International 4 Min. 14.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erdogans Kampf um die absolute Macht

Viele sehen in Erdogans Bestreben das Ende des Rechtsstaates in der Türkei.

Erdogans Kampf um die absolute Macht

Viele sehen in Erdogans Bestreben das Ende des Rechtsstaates in der Türkei.
Foto: AFP
International 4 Min. 14.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erdogans Kampf um die absolute Macht

Am 16. April entscheiden die türkischen Wähler über das von Staatschef Erdogan gewünschte Präsidialsystem. Die Gegner der geplanten Verfassungsänderung haben im Wahlkampf keinen leichten Stand.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Erdogans Kampf um die absolute Macht“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Türkei hat mehrheitlich dafür gestimmt, ihrem Präsidenten viel mehr Macht zu geben. Doch schon seit dem gescheiterten Putsch im Sommer darf Erdogan bequem vieles solo entscheiden, denn es gilt der Ausnahmezustand.
Mehr Macht: Der türkische Präsident Erdogan nach dem Referendum.
Volksabstimmung in der Türkei
Am 16. April stimmen die Türken über eine Verfassungsänderung ab, mit der ein Präsidialsystem eingeführt werden soll. Worum geht es? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
People walk in front of a giant poster of Turkish President Recet Tayyip Erdogan on April 6, 2017 in Istanbul, 10 days ahead of the referendum on whether to change the current parliamentary system into an executive presidency. / AFP PHOTO / BULENT KILIC
„Vor Euren Augen drohen sie dem Präsidenten eines Staates offen mit dem Tod und Ihr unterstützt sie auch noch. Schande über Euch“, sagte Erdogan am Montag vor Anhängern im Istanbuler Stadtteil Büyükcekmece.
Das umstrittene Plakat zeigt den türkischen Präsidenten mit einer auf ihn gerichteten Pistole
Parlamentswahl in der Türkei
Die Türken haben am Sonntag eine neues Parlament gewählt. Nach zwölf Jahren verliert die islamisch-konservative Partei AKP ihre absolute Mehrheit.
This handout photo taken and released on June 7, 2015 by the Turkish Prime Ministry Press Office shows Turkish Prime Minister Ahmet Davutoglu preparing to cast his ballot for the legislative election at a polling station in Konya. Turkish voters went to the polls on June 7 in a bitterly-contested election set to determine whether President Recep Tayyip Erdogan can tighten his increasingly controversial grip on the country. AFP PHOTO / TURKISH PRIME MINISTRY PRESS OFFICE == RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / TURKISH PRIME MINISTRY PRESS OFFICE " - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS ==