Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EMA empfiehlt Impfstoffzulassung
International 21.12.2020 Aus unserem online-Archiv

EMA empfiehlt Impfstoffzulassung

EMA empfiehlt Impfstoffzulassung

Foto: AFP
International 21.12.2020 Aus unserem online-Archiv

EMA empfiehlt Impfstoffzulassung

Die Europäische Arzneimittel-Agentur empfiehlt die bedingte Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer in der EU.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die bedingte Zulassung des Corona-Impfstoffs der Mainzer Firma Biontech und des US-Pharmariesen Pfizer in der EU. Das teilte die Behörde am Montag in Amsterdam mit. Im nächsten Schritt muss die EU-Kommission über die Verwendung des Präparats für alle Mitgliedsländer entscheiden - das gilt als Formsache und soll noch vor Weihnachten geschehen.  

Die EMA rechnet damit, dass der Impfstoff der Firmen Pfizer und Biontech auch gegen die neu aufgetretene Coronavirus-Variante wirksam ist. „Zu diesem Zeitpunkt gibt es keinen Beweis für die Annahme, dass der Impfstoff nicht gegen die neue Variante wirken könnte“, sagte EMA-Direktorin Emer Cooke am Montag in Amsterdam. Über die neue Virus-Variante müssten aber noch mehr Informationen gesammelt werden. 

Die EU-Behörde hatte zuvor die bedingte Marktzulassung des Impfstoffes in der EU empfohlen. Das sei ein großer Schritt, sagte die Direktorin, warnte aber: „Wir haben noch nicht den Wendepunkt der Pandemie erreicht.“   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema