Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Eine erstaunliche Kriegsführung zum kleinen Preis“
International 3 Min. 09.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Iranische Drohnen und Satelliten für Russland

„Eine erstaunliche Kriegsführung zum kleinen Preis“

Russland hat für den Iran einen militärischen Überwachungssatelliten ins All geschossen. Nach Medienangaben will Moskau den Satelliten zunächst für seinen Krieg in der Ukraine selbst nutzen.
Iranische Drohnen und Satelliten für Russland

„Eine erstaunliche Kriegsführung zum kleinen Preis“

Russland hat für den Iran einen militärischen Überwachungssatelliten ins All geschossen. Nach Medienangaben will Moskau den Satelliten zunächst für seinen Krieg in der Ukraine selbst nutzen.
Foto. AFP
International 3 Min. 09.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Iranische Drohnen und Satelliten für Russland

„Eine erstaunliche Kriegsführung zum kleinen Preis“

Warum die russische Armee jetzt iranische Drohnen kauft – und womöglich schon bald einen iranischen Satelliten nutzen könnte.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Eine erstaunliche Kriegsführung zum kleinen Preis““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Explosion forderte vor zwei Jahren über 200 Todesopfer
Zwei Jahre nach der Explosionskatastrophe im Beiruter Hafen hat sich die humanitäre Krise weiter verschärft. Nun gibt es etwas Hoffnung.
A picture shows the damaged grain silos at the port of the Lebanese capital Beirut, on August 2, 2022, following a partial collapse due to an ongoing fire since the beginning of the month. - On August 4, Lebanon will mark two years since the port's massive explosion that killed more than 200 people. It was caused by a stockpile of haphazardly stored ammonium nitrate fertiliser catching fire. The silos, had shielded the western part of the Lebanese capital when the  catastrophic blast took place two years ago. (Photo by PATRICK BAZ / AFP)
Militärische Zusammenarbeit
Iran soll sich darauf vorbereiten, den russischen Angriffskrieg in der Ukraine mit Kampfdrohnen zu unterstützen.
(FILES) This file handout photo provided by Iran's Revolutionary Guard Corps (IRGC) official website via SEPAH News on May 22, 2021 shows new combat drones dubbed "Gaza" in tribute to Palestinians, unvailed in the capital Tehran, hours after a ceasefire between Israel and Palestinian armed factions took effect. - Iran is planning to supply hundreds of drones with combat weapon capabilities to Russia for use in Ukraine, a top US official said on July 11, 2022. Jake Sullivan, the White House national security advisor, said the information received by the United States supported views that the Russian military is facing challenges sustaining its weaponry after significant losses in Ukraine. (Photo by SEPAH NEWS / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / Iran's Revolutionary Guard via SEPAH NEWS" - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS