Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Land am Abgrund
International 7 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Trübe Aussichten für den Irak

Ein Land am Abgrund

Warten auf Wähler: Lediglich 41 Prozent der Sitmmberechtigten gaben nach einer vorläufigen Auswertung im Irak ihre Stimme ab.
Trübe Aussichten für den Irak

Ein Land am Abgrund

Warten auf Wähler: Lediglich 41 Prozent der Sitmmberechtigten gaben nach einer vorläufigen Auswertung im Irak ihre Stimme ab.
Foto: AFP
International 7 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Trübe Aussichten für den Irak

Ein Land am Abgrund

Einen wirklichen Neubeginn wird es nach den Parlamentswahlen im Irak kaum geben.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Land am Abgrund“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Land am Abgrund“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auslandseinsätze der Armee
Dass sich die Armee in zwei afrikanischen Staaten an Ausbildungsmissionen beteiligt, erklärt François Bausch mit der luxemburgischen Drei-D-Politik – und mit Eigeninteresse.
Wenn sich Luxemburgs Armee an Auslandsmissionen beteiligt, ist das für Minister François Bausch (Déi Gréng) auch eine Frage der Solidarität.
20 Jahre nach dem 9/11
Ausgerechnet im Iran gingen die Menschen nach 9/11 zu Mahnwachen auf die Straße. Dennoch landete das Land auf der "Achse des Bösen".
(FILES) In this file photo taken on September 10, 2001, a hijacked commercial plane crashes into the World Trade Center in New York. - The remains of two more victims of 9/11 have been identified, thanks to advanced DNA technology, New York officials announced on September 8, 2021, just days before the 20th anniversary of the attacks. The office of the city's chief medical examiner said it had formally identified the 1,646th and 1,647th victim of the al-Qaeda attacks on New York's Twin Towers which killed 2,753 people. They are the first identifications of victims from the collapse of the World Trade Center since October 2019. (Photo by SETH MCALLISTER / AFP)