Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Jahr Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident: Die 10 besten Juncker-Momente
International 4 4 3 Min. 01.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Jahr Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident: Die 10 besten Juncker-Momente

Born to be wild? Juncker mit dem französischen Premier Manuel Valls

Ein Jahr Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident: Die 10 besten Juncker-Momente

Born to be wild? Juncker mit dem französischen Premier Manuel Valls
AFP
International 4 4 3 Min. 01.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Jahr Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident: Die 10 besten Juncker-Momente

Wo Juncker drauf steht, da ist auch Juncker drin. In Brüssel sorgte der Luxemburger mit seinem unkonventionellen Stil für Aufsehen, Staunen und Gelächter. Hier eine Auswahl der zehn besten Juncker-Momente.

(dv) - Die Brüsseler Politszene gilt als trocken, streng protokolliert und humorlos. Doch die Ernennung von Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident sollte dies ändern. Nach einem Jahr an der Spitze der Brüsseler Behörde, gehören Überraschungen zum Alltag in der belgischen Hauptstadt. Manchmal sind sie witzig, manchmal weniger, doch die Beobachter sind sich einig: Das Berichten aus Brüssel macht jetzt durchaus mehr Spaß als früher.


10. Entrevue mit dem Hoodie-Regierungschef aus Grönland

Jean-Claude Juncker ist dafür bekannt, nicht viel vom strengen Protokoll und von Formalitäten zu halten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg hat den Mut verloren
Präsident Macron und Kommissionschef Juncker wirken etwas isoliert beim Versuch, den Euroraum umzugestalten. Wo bleibt die Unterstützung aus Luxemburg?
25. März 1957: Staatsminister
Joseph Bech (l.) und Botschafter Lambert Schaus (r.) unterzeichnen 
im Namen Luxemburgs die 
Römischen Verträge. 

Kommentar : Warum eigentlich nicht?
Der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will einen Finanzminister für die EU schaffen, der vor dem Europaparlament Rechenschaft ablegen muss. Eine gute Idee.
Streit um Ceta-Abkommen: Juncker attackiert seine Kritiker
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Einschätzung seiner Behörde zum Freihandelsabkommen mit Kanada (Ceta) verteidigt. Die Frage der Zuständigkeit sei auf Grundlage einer juristischen Analyse beantwortet worden, sagte er am Mittwoch nach dem EU-Gipfel in Brüssel.
Jean-Claude Juncker pocht bei Ceta auf die EU-Regeln - und stellt es nationalen Regierungen frei, das Parlament zu befragen.