Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein alter Konflikt, der wieder neu aufflammt
International 2 Min. 08.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in Osten Kongos

Ein alter Konflikt, der wieder neu aufflammt

Kenianische Soldaten bei ihrer Ankunft in Goma: Sie sind Teil der Eingreiftruppe, die die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) in den Kongo schickt, um den Osten des Landes zu befrieden.
Krieg in Osten Kongos

Ein alter Konflikt, der wieder neu aufflammt

Kenianische Soldaten bei ihrer Ankunft in Goma: Sie sind Teil der Eingreiftruppe, die die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) in den Kongo schickt, um den Osten des Landes zu befrieden.
Foto: AFP
International 2 Min. 08.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in Osten Kongos

Ein alter Konflikt, der wieder neu aufflammt

Nachdem die Rebellentruppe M23 im Osten Kongos einzelne Gebiete erobert hat, entsendet die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) eine Eingreiftruppe.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ein alter Konflikt, der wieder neu aufflammt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Waffenstillstand vereinbart
Äthiopiens Regierung und die Volksbefreiungsfront von Tigray vereinbaren einen Waffenstillstand. Doch es ist ungewiss, ob er diesmal hält.
TOPSHOT - Redwan Hussien Rameto (2nd L), Representative of the Ethiopian government, and Getachew Reda (2nd R), Representative of the Tigray People's Liberation Front (TPLF), sign a peace agreement between the two parties during a press conference regarding the African Union-led negotiations to resolve conflict in Ethiopia at the Department of International Relations and Cooperation (DIRCO) offices in Pretoria on November 2, 2022. (Photo by PHILL MAGAKOE / AFP)
Die Folgen des Ukraine-Kriegs
Die meisten Toten wird der Ukraine-Krieg vermutlich weitab von den Schlachtfeldern fordern: in Afrika. Doch es gibt einen Lichtschimmer.
TOPSHOT - This photograph taken on August 3, 2022, shows the Sierra Leone-flagged cargo ship Razoni carrying 26,000 tonnes of corn from Ukraine, off the coast of north-west Istanbul, as it waits for an inspection delegation. - A team of Russian and Ukrainian officials in Turkey is due on August 3, 2022, to inspect the first shipment of grain exported from Ukraine since Moscow's invasion under a deal aimed at curbing a global food crisis. The Sierra Leone-flagged Razoni arrived at the edge of the Bosphorus Strait just north of Istanbul on Tuesday, a day after leaving the Black Sea port of Odessa carrying 26,000 tonnes of maize bound for Lebanon. (Photo by OZAN KOSE / AFP)
Hungerkrise in Somalia
Warnungen und Appelle gibt es schon seit Monaten. Doch nun bedroht die anhaltende Dürre am Horn von Afrika das Leben von Millionen Menschen.
Konflikt um die Serengeti
Tansanias Regierung will das Nomadenvolk der Maasai umsiedeln – und stößt dabei auf Widerstand.
Members of the Maa unity agenda, take part in a protest in Nairobi, condemning the forceful eviction of the Loliondo Ngorongoro Maa community by the republic of Tanzania, on June 17, 2022. - Tanzania began relocating Maasai pastoralists from the famed Ngorongoro conservation area in a move that rights campaigners described as unlawful evictions. (Photo by Tony KARUMBA / AFP)