Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eifel: Zwei Tote auf US-Airbase in Spangdahlem
International 13.01.2020

Eifel: Zwei Tote auf US-Airbase in Spangdahlem

Die US-Airbase in Spangdahlem in der Eifel.

Eifel: Zwei Tote auf US-Airbase in Spangdahlem

Die US-Airbase in Spangdahlem in der Eifel.
Foto: Teddy Jaans
International 13.01.2020

Eifel: Zwei Tote auf US-Airbase in Spangdahlem

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Am Donnerstag kamen aus bisher noch unbekannten Ursachen zwei 20-jährige Soldaten auf einem US-Flugplatz in der Eifel ums Leben. Sie wurden bewusstlos in einem Schlafraum aufgefunden.

Zwei junge Soldaten der U.S. Air Force, Xavier L. (20) und Aziess W. (20), sind am vergangenen Donnerstag gegen 18.30 Uhr bewusstlos in einem Schlafraum der US-Airbase gefunden worden. Einsatzkräfte eilten zum Flugplatz zwischen Bitburg und Wittlich, doch gegen 18.50 Uhr konnte bei beiden Soldaten nur noch der Tod festgestellt werden. Das teilte der US-Flugplatz in Spangdahlem in der Eifel am Freitag mit.

Beide Soldaten gehörten dem 52nd Aircraft Maintenance Squadron an, der dem 52nd Fighter Wing unterstellt ist. Die Namen der Verstorbenen wurden zunächst nicht veröffentlicht, um der Airbase Zeit zu geben, die Familien der beiden Toten zu benachrichtigen.  


Ein F16-Kampfflugzeug der US Air Force startet während eines rumänisch-amerikanischen Manövers.
Aufräumarbeiten nach US-Kampfjetabsturz fast abgeschlossen
Am 8. Oktober stürzte ein US-Kampfjet vom Typ F16 in der Südeifel ab. Am Donnerstag soll die Absturzstelle vollständig geräumt sein. Untersucht wurde vor allem der Boden auf Kontamination.

Flugplatzkommandeur David Epperson erklärte am Sonntag in einer Mitteilung "Es ist immer schwer, geschätzte Mitglieder unseres Teams zu verlieren. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt den Angehörigen und der Familie der Verstorbenen." Er nannte den Vorfall "eine Tragödie." Zu den Hintergründen des Vorfalls ist bisher noch nichts bekannt. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Erst im September kamen bei einem Verkehrsunfall auf dem US-Flugplatz zwei Soldaten ums Leben. Ein weiterer Insasse wurde bei dem Unfall verletzt. Auf nasser Straße kamen die zwei jungen Männer, 19 und 22 Jahre alt, von der Fahrbahn ab und kollidierten mit einem Traktor, der am Wegrand stand.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema