Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke
International 3 Min. 02.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke

Für die Peking-treue Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam sind die Unruhen in den USA ein willkommener Anlass, um vom eigenen, brutalen Vorgehen gegen Demonstranten in der Sonderverwaltungszone Hongkong abzulenken.

Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke

Für die Peking-treue Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam sind die Unruhen in den USA ein willkommener Anlass, um vom eigenen, brutalen Vorgehen gegen Demonstranten in der Sonderverwaltungszone Hongkong abzulenken.
Foto: AFP
International 3 Min. 02.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke

Die chinesische Regierung stürzt sich mit Freude auf die Ausschreitungen in den USA, legen sie doch die scheinbare Doppelmoral „des Westens“ zutage.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Doppelmoral: Peking nutzt US-Proteste für Propagandazwecke“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein geplantes Sicherheitsgesetz von Peking treibt die Pro-Demokratiebewegung der einstigen britischen Kolonie wieder auf die Straße. Die Autonomie Hongkongs steht dieser Tage vor der größten Bewährungsprobe.
TOPSHOT - Riot police take part in a crowd dispersal operation in the Central district of Hong Kong on May 27, 2020, as the city's legislature debates over a law that bans insulting China's national anthem. - Hong Kong police cast a dragnet around the financial hub's legislature on Wednesday, firing pepper-ball rounds and arresting hundreds as they stamped down on protests against a bill banning insults to China's national anthem. (Photo by ANTHONY WALLACE / AFP)
Chinas Volkskongress wird zur beispiellosen Machtdemonstration der kommunistischen Staats- und Parteiführung. Peking schockt Hongkong mit einem neuen Sicherheitsgesetz.
Trotz Verbot trauten sich am Freitag einige Demonstranten in Hongkong auf die Straße, um ihren Unmut über die geplante Gestzgebung zum Ausdruck zu bringen.