Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die verheerendsten Kämpfe der Welt finden in Afrika statt
International 3 Min. 17.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in Äthiopien

Die verheerendsten Kämpfe der Welt finden in Afrika statt

Der Bürgerkrieg in Äthiopien hat in den vergangenen beiden Jahren Millionen Menschen in der äthiopischen Krisenprovinz Tigray zur Flucht gezwungen.
Krieg in Äthiopien

Die verheerendsten Kämpfe der Welt finden in Afrika statt

Der Bürgerkrieg in Äthiopien hat in den vergangenen beiden Jahren Millionen Menschen in der äthiopischen Krisenprovinz Tigray zur Flucht gezwungen.
Archivfoto: AFP
International 3 Min. 17.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in Äthiopien

Die verheerendsten Kämpfe der Welt finden in Afrika statt

In der äthiopischen Bürgerkriegsprovinz Tigray bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. Es gibt aber einen schmalen Hoffnungsschimmer.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die verheerendsten Kämpfe der Welt finden in Afrika statt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bürgerkriegsland Äthiopien
Gerade erst hatte sich eine Entspannung im Bürgerkriegsland Äthiopien abgezeichnet. Doch nun lässt eine neue Gewaltwelle aufhorchen.
HAMDAYET, SUDAN - DECEMBER 5, 2020: Refugees from the Tigray region of Ethiopia wait to be transferred to a camp with more infrastructure  at a UNHCR reception area in the east Sudanese border village of Hamdayet on December 5, 2020 in Hamdayet, Sudan. Last week, the Ethiopian government declared victory in its nearly monthlong battle with the Tigray People's Liberation Front (TPLF), which sent 45,000 people fleeing to Sudan and displaced thousands more within the Tigray Region. In recent days, Ethiopian forces have prevented even more people from crossing the border into Sudan, while a TPLF spokesman said that fighting had continued outside of Mekelle, Tigray's regional capital. (Photo by Byron Smith/Getty Images)
Bürgerkrieg in Äthiopien
Der Vormarsch der Rebellen auf Äthiopiens Hauptstadt Addis Abbeba wurde von Regierungstruppen zunächst gestoppt.
A man hold a banner depicting Prime Minister Abiy Ahmed as he participates in a rally to condemn the Tigray People�s Liberation Front (TPLF) organized by ethnic Tigrayans living in the city, in Addis Ababa, Ethiopia, on December 05, 2021. (Photo by EDUARDO SOTERAS / AFP)
Bürgerkrieg in Äthiopien
Wenn der äthiopische Regierungschef Abiy Ahmed seinen Kurs nicht ändert, ist sein politisches Schicksal besiegelt.
Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed: Paradebeispiel eines gefallenen Helden.
Bürgerkrieg in Äthiopien
Der kriegserfahrene General Tsadkan Gebretensae ist der Vater des Erfolgs der Rebellen in Äthiopien – ein Porträt.
(FILES) In this file photo soldiers of Tigray Defence Force (TDF) walk in lines towards another field in Mekele, the capital of Tigray region, Ethiopia, on June 30, 2021. - A US envoy will head to Ethiopia to urge an end to fighting as a war centered on the Tigray region widened, worsening fears of a humanitarian disaster, officials said on August 12, 2021. Jeffrey Feltman, a veteran diplomat serving as US special envoy for the Horn of Africa, will visit Ethiopia on an August 15-24 trip that will also take him to Djibouti and the United Arab Emirates, the State Department said. (Photo by Yasuyoshi Chiba / AFP)