Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die SPD hat ein „Putin-Problem“
International 4 Min. 19.04.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Politik

Die SPD hat ein „Putin-Problem“

Olaf Scholz bei einer Kabinettssitzung im Kanzleramt: Der deutsche Kanzler steht wegen seiner Ukraine-Politik in der Kritik.
Ukraine-Politik

Die SPD hat ein „Putin-Problem“

Olaf Scholz bei einer Kabinettssitzung im Kanzleramt: Der deutsche Kanzler steht wegen seiner Ukraine-Politik in der Kritik.
Foto: dpa
International 4 Min. 19.04.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Politik

Die SPD hat ein „Putin-Problem“

Der deutsche Kanzler Olaf Scholz übt sich in Sachen Russland weiter im Lavieren.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die SPD hat ein „Putin-Problem““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Berlins Antwort auf Putins Aggression
Deutschland stoppt wegen der russischen Aggression gegen die Ukraine das Genehmigungsverfahren für die Pipeline Nord Stream 2.
(FILES) In this file photo taken on March 26, 2019 a worker put a lid on a pipe at the construction site of the Nord Stream 2 gas pipeline in Lubmin, northeastern Germany. - German Chancellor Olaf Scholz said on Februrary 22, 2022 that he was suspending the Nord Stream 2 pipeline project with Russia in response to Moscow's recognition of two breakaway regions in Ukraine. (Photo by Tobias SCHWARZ / AFP)