Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die schweigende Mehrheit
Kommentar International 24.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die schweigende Mehrheit

Anhänger des Demokratielagers feiern den Wahlsieg und strecken ihre Hand aus - symbolisch für die fünf Forderungen der Protestbewegung.

Die schweigende Mehrheit

Anhänger des Demokratielagers feiern den Wahlsieg und strecken ihre Hand aus - symbolisch für die fünf Forderungen der Protestbewegung.
Foto: AFP
Exklusiv für Abonnenten

Die schweigende Mehrheit

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Der Sieg des Demokratie-Lagers bei den Lokalwahlen in Hongkong ist eine saftige Ohrfeige für die kommunistische Staats- und Parteiführung in Peking und ein Hoffnungsschimmer für die Forderungen der Demonstranten.

Mit Argusaugen hat die ganze Welt gespannt auf den Ausgang der Wahlen in Hongkong geblickt – eigentlich ein lokaler Urnengang ohne Bedeutung. Doch die hohe Symbolkraft, die von dem gestrigen Ergebnis ausgeht, und der damit verbundene Appell an die internationale Staatengemeinschaft, sind unüberhör- und unübersehbar. 

Fast drei Millionen Hongkonger gaben ihre Stimme ab und beantworteten die Frage, die sowohl Peking als auch das Ausland umtreibt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.