Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV
International 3 Min. 01.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV

Richter Edwin Cameron ist als einer der ersten prominenten Südafrikaner offensiv mit dem HI-Virus umgegangen.

Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV

Richter Edwin Cameron ist als einer der ersten prominenten Südafrikaner offensiv mit dem HI-Virus umgegangen.
Foto: AFP
International 3 Min. 01.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV

Bei Verhandlungen stand am Ende immer ein klares Urteil. Komplizierter wird es da bei der zweiten Lebensaufgabe dieses Richters – und das hat mir seiner persönlichen Gesundheit zu tun.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Reportage zum Weltaidstag: Ein Richter im Kampf gegen HIV “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frankreichs Staatschef Macron verhandelt auf einer Geberkonferenz bis zuletzt, um die nötigen Finanzmittel zum Kampf gegen Aids und andere Krankheiten zusammenzubekommen.
French President Emmanuel Macron holds a press conference at the end of the Global Fund meeting to Fight HIV, Tuberculosis and Malaria on october 10, 2019, in Lyon, central eastern France. - The Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria opened a drive to raise $14 billion to fight a global epidemics but face an uphill battle in the face of donor fatigue. (Photo by Ludovic MARIN / AFP)
Mehr als 35 Millionen Menschen weltweit sind bereits an Aids gestorben, knapp 37 Millionen leben mit dem HI-Virus. Luxemburg zählt derzeit rund 1.000 Betroffene. Eine Bestandsaufnahme zum Weltaidstag.
closeup of a red awareness ribbon for the fight against AIDS in the hand of a young caucasian man in a busy pedestrian street of a city
Nach Schätzungen des Aidsprogramms der Vereinten Nationen Unaids leben weltweit 33,4 Millionen HIV-Infizierte. In Luxemburg liegt die Zahl der Neuinfizierungen im Jahr 2010 bereits bei 58. Laut Dr. Vic. Arendt sind zwei Personen in den vergangenen Monaten an den Folgen von Aids gestorben.
Sind auf kostengünstigere Generika angewiesen: HIV-Infizierte im medizinischen Zentrum von „Médecins sans frontières“ in Chiradzulu in Malawi.