Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Moria als mahnendes Beispiel - Wie Zypern die Flüchtlingswelle meistert
International 4 Min. 19.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Moria als mahnendes Beispiel - Wie Zypern die Flüchtlingswelle meistert

Der aus Larnaca kommende Shuttlebus bringt Flüchtlinge zurück in das Übergangslager in Kofinou.

Die Reportage: Moria als mahnendes Beispiel - Wie Zypern die Flüchtlingswelle meistert

Der aus Larnaca kommende Shuttlebus bringt Flüchtlinge zurück in das Übergangslager in Kofinou.
Foto: Michael Wrase
International 4 Min. 19.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Moria als mahnendes Beispiel - Wie Zypern die Flüchtlingswelle meistert

Kein Land Europas hat – im Verhältnis zur Bevölkerung – so viele Asylsuchende aufgenommen wie Zypern. Ein Vor-Ort-Besuch in einem Auffanglager für Flüchtlinge.

Von Michael Wrase (Kofinou)

Mohammed al Oaqili zittert, als er sein T-Shirt auszieht, um die Foltermale auf seinem muskulösen Oberkörper zu zeigen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Geteilte Insel, doppelter Frust
Nicht aus wirtschaftlichen, sondern sicherheitspolitischen Gründen wurde Zypern Mitglied der Europäischen Union. Die aber hat die Spaltung der Mittelmeerinsel immer noch nicht überwunden.
A part of the Turkish occupied area in Nicosia seen behind the barbed wire of the UN buffer zone (Green Line) that divides the Greek and the Turkish Cypriot controlled areas, Wednesday, Nov. 29, 2006. Cyprus and Greece urged the EU to send a message to Turkey Wednesday but found themselves taking a back seat in regional disputes with Ankara for the first time in a quarter century. Cyprus refused to make any comments but repeated its timeworn position that a strong message needed to be sent to Turkey. Nicosia left it to German Chancellor Angela Merkel to warn Ankara that it must honor its obligations to open its ports. (AP Photo/Petros Karadjias)