Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Málaga macht’s
International 4 Min. 01.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Málaga macht’s

Andalusien gehört zu den Regionen mit der höchsten Arbeitslosenrate in der EU.

Die Reportage: Málaga macht’s

Andalusien gehört zu den Regionen mit der höchsten Arbeitslosenrate in der EU.
Foto: ©Shutterstock
International 4 Min. 01.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Málaga macht’s

An diesem Sonntag wählt Andalusien ein neues Regionalparlament. Die Region im Süden Spaniens gehört zu den rückständigen Gegenden Europas. Aber es tut sich was.

Von LW-Korrespondent Martin Dahms (Málaga)

Sandro Belvisi versteht die Frage gar nicht: Warum sich sein Unternehmen ausgerechnet in einer rückständigen Region wie Andalusien niedergelassen habe. Wieso rückständig?, fragt er überrascht zurück. Ach ja, die hohe Arbeitslosigkeit, das niedrige Prokopfeinkommen. „Wenn du hier lebst, nimmst du das nicht wahr“, sagt der Oracle-Manager.

Als sich sein Arbeitsgeber vor zehn Jahren auf Standortsuche für eine neue Niederlassung begab, suchte der Softwaremulti eine Stadt, die „Talent auf internationalem Niveau“ anziehe, und da habe sich Málaga als die beste unter mehreren europäischen Konkurrenten herausgestellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kinderhotels: Urlaub als Abenteuer
Auf Ponys reiten, als Pirat beim Mittagessen sitzen oder in Wasserwelten planschen: Die Urlaubsträume von Kindern können heute wahr werden. Zumindest in speziell konzipierten Kinder- und Familienhotels.