Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Italiens Amalfiküste - Ein Urlaubsparadies muss bangen

Die Reportage: Italiens Amalfiküste - Ein Urlaubsparadies muss bangen

Die Reportage: Italiens Amalfiküste - Ein Urlaubsparadies muss bangen

Die Reportage: Italiens Amalfiküste - Ein Urlaubsparadies muss bangen


16.05.2020

Der kommunale Desinfektions-Trupp im Einsatz in Amalfi: Die Gassen des Ortes sind oft derart steil und eng, dass auf die Transportdienste von Maultieren zurückgegriffen werden muss.Foto: Stadt Amalfi
Exklusiv für Abonnenten

An der Amalfi-Küste wäre längst Hochsaison – Einer ganzen Region droht nun ein wirtschaftliches Desaster. Und alle fragen sich: Wann kommen die Gäste aus dem Ausland zurück?

Von LW-Korrespondent Dominik Straub (Amalfi)

Vom dunkelblauen Meer her weht eine leichte, milde Brise, über der Piazza Flavio Gioia am Hafen von Amalfi wölbt sich ein strahlender Frühlingshimmel ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Italien öffnet das Land schrittweise
Bald sieben Wochen hat Italien im Kampf gegen die Corona-Pandemie seinen strengen Lockdown schon durchgehalten. Viele Italiener wollen endlich wieder loslegen. Jetzt stellt die Regierung ihr Konzept für die Öffnung vor.
Ministerpräsident Conte will schrittweise Italien aus der Corona-Krise führen.
Das Drama der italienischen Prostituierten
Ein Gewerbe ist in Italien von der Corona-Epidemie besonders schwer betroffen: das älteste der Welt. Tausende Prostituierte überleben nur noch dank der Suppenküchen der Caritas.
Die Corona-Krise hat die Prostituierten in Italien besonders hart getroffen.
Lichterzauber am Meer
Sie befindet sich in bester Nachbarschaft und hat selbst viel zu bieten: die Hafenstadt Salerno in Süditalien. Das Kunstfest „Luci d’Artista“ verwandelt Salerno jedes Jahr in ein funkelndes Winterwunderland.
lucid arista salerno
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.