Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Das Paris des Ostens
International 10 1 4 Min. 20.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Das Paris des Ostens

Das Haus des Volkes, das heute als Palast des Parlaments bekannt ist, thront inmitten von Bukarest.

Die Reportage: Das Paris des Ostens

Das Haus des Volkes, das heute als Palast des Parlaments bekannt ist, thront inmitten von Bukarest.
Foto: Patrick Besch
International 10 1 4 Min. 20.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Das Paris des Ostens

Patrick BESCH
Patrick BESCH
In Bukarest sind die Spuren der Vergangenheit deutlich zu spüren. Auch 30 Jahre nach seinem Sturz ist der kommunistische Staatschef Nicolae Ceaușescu allgegenwärtig. Er hat die Stadt und ihre Menschen für immer geprägt.

Wenn es in Rumäniens Hauptstadt regnet, holt man am besten schnell hohe Stiefel und den Regenmantel aus dem Schrank. Die eigentliche Gefahr ist dabei nicht einmal der wasserfallartig strömende Regen. Es sind die tiefen Pfützen, die überall in Windeseile entstehen und nasse Füße garantieren.

Schon nach ein paar Minuten Regen stehen Straßen und Bürgersteige unter Wasser ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.